Kolumnist: Frank Sterzbach

Klöckner: Stahlaktien wieder im Fokus




06.12.17 11:51
Frank Sterzbach

Das Preisumfeld hat sich entspannt. Die Nachfrage nimmt zu. Kurzum: Der Stahlsektor erholt sich. Mittendrin statt nur dabei: Der Duisburger Stahlhändler Klöckner & Co. Wir stellen Ihnen einen Mini Future Long auf die Aktie von Klöckner & Co vor.

Das beste Neunmonatsergebnis seit sechs Jahren konnte Klöckner & Co vor einigen Wochen verkünden. Konkret: In den ersten neun Monaten 2017 ist der Umsatz von Klöckner & Co im Wesentlichen aufgrund eines deutlich verbesserten Preisniveaus um 10,9 Prozent auf 4,8 Mrd. Euro angestiegen. Das operative Ergebnis wurde überproportional um 17,5 Prozent auf 187 Mio. Euro verbessert. Neben einer positiven Preis- und Nachfrageentwicklung haben laut Unternehmen auch Effekte aus Optimierungsmaßnahmen zu dem Anstieg beigetragen. Interessant auch: 16 Prozent des derzeitigen Umsatzes erzielt Klöckner & Co digital, bis 2022 soll der Anteil des digitalen Umsatzes auf 60 Prozent klettern.


"Mit ,Klöckner & Co 2022' werden wir unsere Profitabilität in den nächsten fünf Jahren konsequent weiter steigern. Dabei spielt die Digitalisierung, die uns als Vorreiter in unserer Industrie bereits heute erhebliche Wettbewerbsvorteile verschafft, die zentrale Rolle", so Vorstandschef Gisbert Rühl. Die Analysten der NordLB stufen die Aktie von Klöckner & Co nach Neunmonatszahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 13 Euro. Das Unternehmen sei auf einem guten Weg, die Geschäftsausweitung auf höherwertige Produkte und Dienstleistungen weiter voranzutreiben.


Tradinggruppe 2.0
Intakter Aufwärtstrend

Zum Chart. Die Aktie von Klöckner & Co bewegt sich seit Anfang 2016 in einem Aufwärtstrend, welcher aktuell bei 9,53 Euro verläuft. Das Kurstief von November wurde bei 9,45 Euro markiert. Mit einem Mini Future Long (WKN UT753E) können risikobereite Anleger, die von einer steigenden KlöCo-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 3,9 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere beträgt aktuell 22 Prozent. Bitte beachten Sie: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser kann hier unter dem November-Tief im Basiswert bei 9,41 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 2,03 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel für die KlöCo-Aktie kann um 13 Euro liegen. Das Chance-Risiko-Verhältnis bei dieser Trading-Idee beläuft sich somit auf 6,0 zu 1.


Klöckner & Co (in Euro) Tendenz:
Chart Aktien Merck
Wichtige Chartmarken
Aufwärtstrend: 9,53 Euro
Mini Future Long auf Klöckner & Co (Stand: 06.12.2017, 07.55 Uhr)
Strategie für steigende Kurse
WKN: UT753E
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 2,54/2,55 Euro
Emittent: UBS
Basispreis: 7,38 Euro
Basiswert: Klöckner & Co
KO-Schwelle: 7,75 Euro
akt. Kurs Basiswert: 9,92 Euro
Laufzeit: endlos
Kursziel: 5,62 Euro
Hebel: 3,9
Kurschance: + 121 Prozent
Order über Börse Stuttgart / Euwax




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,78 € 2,80 € -0,02 € -0,71% 13.12./14:07
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000UT753E0 UT753E 5,59 € 1,68 €
Werte im Artikel
10,15 minus
-0,29%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
2,78 € -0,71%  14:07
EUWAX 2,76 € -1,43%  13:43
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...