Kolumnist: Jörg Schulte

Karora Resources landet Volltreffer in neuer Zone mit MEGA-Potenzial!




20.11.21 10:21
Jörg Schulte



Karora Resources legt nach erneuten Rekordquartalszahlen mit ebensolchen Explorationsergebnissen nach! Unglaublich welches Potenzial auf ‚Beta Hunt‘ noch schlummert!




csm_Screen_Shot_2019-12-17_at_14.18.35_1000px_f481f6a691_I.jpg

 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,


 


Leistungen die einen aus dem Staunen nicht mehr raus kommen lassen liefert der Goldproduzent Karora Resources (WKN: A2QAN6) durchweg ab! Konnten wir noch vor wenigen Tagen über eine neue Quartals-Rekordproduktion bei gleichzeitig gesunkenen Produktionskosten berichten, legt die Firma gleich wieder mit Explorations-Volltreffern von seiner ‚Beta Hunt‘-Goldmine in Australien nach!


 


KRR_Logo.png

 


Demnach zeigt der neueste Satz Bohrergebnisse, die aus verschiedenen Zonen stammen, zwar unterschiedliche aber gleichermaßen interessante Merkmale auf. Sogar unterhalb der jüngsten Entdeckung der ‚50C‘-Nickel-Zone ist Karora direkt auf unglaubliche 40,5 g/t Gold über 4 m gestoßen.


 


Weiter mit TOP-Ergebnissen ging es in nur etwa 250 m Entfernung zur ‚Larkin‘-Zone, wo sogar der bisher am längsten mineralisierte Gold-Abschnitt gefunden wurde, der bisher in der Mine gebohrt wurde. Ergebnisse mit durchschnittlich 1,5 g/t Gold begeistern ebenso wie die höhergradigeren Bereiche mit zum Beispiel 3,2 g/t Gold über 13,1 m inklusive 50,9 g/t Gold über 0,4 m!


 


Noch höhergradiger ging es bei den Ergebnissen der ‚Infill‘-Bohrungen auf ‚Larkin‘ zu, wo Gehalte von 4,7 g/t Gold über 5 m, 7,6 g/t Gold über 2,10 m oder 74 g/t Gold über 1 m durchteuft wurden! 


 


KRR_Drill Highlights_I.jpg



Quelle: Karora Resources


 


Die hochgradigen Zonen über mehrere Meter sind für die Produktionsmethode in der Mine perfekt geeignet. Das sieht auch Paul Huet, Chairman und CEO von Karora so und verdeutlichte die signifikanten Ergebnisse so:


 


„Ich bin begeistert von den neuen Explorationsbohrergebnissen, die weiterhin das enorme Wachstumspotenzial der ‚Beta Hunt‘-Mine belegen.


 


Unser erstes Bohrloch südlich der Nickelentdeckung ‚50C‘ im Gebiet ‚Gamma Block‘ durchteufte 40,5 g/t Gold über 4,0 m (Loch G50-22-007NE) als Teil des Bohrprogramms, das auf die südliche Ausdehnung des Nickeltrogs abzielt, und unterstreicht das weitere Potenzial dieses Gebiets, eine bedeutende Goldmineralisierung zu beherbergen.


 


Karora_Image2_I.jpg

Quelle: Karora Resources


 


Außerdem haben wir auf ‚Beta Hunt‘ den bisher breitesten +1 g/t-Abschnitt gebohrt. Im ‚Beta Block‘ läuft derzeit eine Bohrkampagne zur Aufwertung des Nickelbereichs ‚30C‘ und der darunter liegenden Gold-Zone ‚Larkin‘.


 


Im Rahmen dieser Kampagne wurde ein Explorationsbohrloch 250 m hinter der Zone ‚Larkin‘ erweitert und ergab einen sehr breiten goldmineralisierten Abschnitt mit 1,5 g/t Gold über 90,5 m, einschließlich 3,2 g/t Gold über 13,1 m und 2,7 g/t Gold über 6,0 m.“


 


Darüber hinaus sei es wichtig zu verstehen, dass die aktuellen Goldmineralressourcen von ‚Beta Hunt‘ vollständig im nördlichen ‚Hunt-Block‘ enthalten sind, während sich sowohl der ‚Beta‘- als auch der ‚Gamma‘-Block noch in einem sehr frühen Explorations-Stadium befänden.


 


Da Karora die Mine weiter in Richtung Süden entwickelt, sind die Möglichkeiten, die aktuellen Ressourcen aus diesen Blöcken zu erweitern, sehr gut, wie die jüngsten Bohrabschnitte beweisen.


 


KRR-Interview_I.jpg

https://www.youtube.com/watch?v=RSNKRxkqsXk&t=1082s



 


Fazit: Hier geht scheinbar noch viel MEHR!


 


Es ist einfach unglaublich, was die ‚Beta Hunt‘-Mine trotz ihrer Jahrzehntelangen Produktion noch für hochgradige und große Zonen beherbergt! Während die neue Gold-Zone nun nach Kräften exploriert wird, stehen zudem noch Bohrergebnisse aus der ‚Breccia‘-Zone (befindet sich innerhalb der ‚50C‘-Zone) aus, von der zuletzt unglaubliche 40,5 g/t Gold über 4 m gemeldet wurden!


 


Karora Resources (WKN: A2QAN6) ist ein Unternehmen, das spannender kaum sein kann. Auf der einen Seite übertrifft man seine Produktionsprognosen nahezu regelmäßig, während man auf der anderen Seite parallel schon mit Vollgas daran arbeitet der erste Goldproduzent zu werden, der CO2-frei arbeitet. Dass obendrein „nebenbei“ noch immer weitere neue Zonen mit hochgradigen Goldvorkommen gefunden werden, die das Minenleben deutlich verlängern, ist schon eine Qualitätsklasse für sich!




Viele Grüße


Ihr


Jörg Schulte


 


 


 


 


Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.


 


Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,10 $ 3,23 $ -0,13 $ -4,02% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA48575L2066 A2QAN6 4,09 $ 2,25 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,75 € -3,31%  21:56
Düsseldorf 2,832 € 0,00%  19:30
Stuttgart 2,832 € -0,35%  19:04
München 2,87 € -1,10%  08:01
Frankfurt 2,72 € -3,34%  21:55
Nasdaq OTC Other 3,10 $ -4,02%  21:59
Berlin 2,75 € -4,11%  21:28
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
188 Royal Nickel Prod. 2016 16.11.21
18 Nickel Strategie und was darau. 25.04.21
  Löschung 24.06.20
RSS Feeds




Bitte warten...