Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

KION: STARKE POSITION IN AUSSICHTSREICHER NISCHE




13.02.21 09:00
Stock-World Redaktion

Der Intralogistikspezialist KION ist ein gut positionierter Nischenanbieter mit vielversprechenden Geschäftsperspektiven. Ein Wachstumsmotor ist der weltweite Megatrend E-Commerce, den das Unternehmen mit Gabelstaplern, Lagertechnik und Automatisierungslösungen bedient.


Effiziente Lager- und Logistiklösungen sind gefragt


KION gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Flurförderzeugen wie Gabelstaplern, Lagertechnik sowie integrierten Automatisierungstechnologien und Softwarelösungen für die Optimierung von Lieferketten. Für uns ist das Unternehmen ein attraktiver Nischenanbieter in einer perspektivisch vielversprechenden Branche (Intralogistik). Das Geschäftsumfeld zeichnet sich dabei durch ein strukturell gesundes Nachfragemomentum aus. Denn die global vernetzten Wertschöpfungs- und Lieferketten erhöhen den Bedarf an Lager- und Logistikflächen, wobei gleichzeitig die Effizienz der Systeme eine maßgebliche Rolle spielt.


Automatisierte und damit wirtschaftlich leistungsfähigere Intralogistiklösungen werden immer wichtiger, weil sie ein Faktor sind, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Mit seinen Lösungen hilft KION seinen Kunden dabei, den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren zu verbessern und damit Zeit und Kosten zu sparen. Ein Wachstumstreiber ergibt sich aus dem zunehmenden Stellenwert des Internethandels. Auch KION profitiert vom weltweiten Megatrend E-Commerce. Aber auch in der Produktion über sämtliche Branchen hinweg wächst der Bedarf an Automationslösungen für Logistik und Lagerwirtschaft. Zudem wächst durch den Urbanisierungstrend der Bedarf an Lösungen für kleinere Lagerhäuser (Micro-Fulfillment). Ebenfalls einen zunehmenden Stellenwert werden künftig Intralogistiklösungen einnehmen, die mithilfe von Big Data, Vernetzung, autonomen Fahrzeugen und vollautomatischen Systemen zunehmend ohne Personal auskommen (Lights-out-Systeme). An Bedeutung gewinnen auch die Elektrifizierung der Produkte (E-Stapler) sowie der Einsatz von Software (z.B. Flottendaten-Management).


 


Integriertes Geschäftsmodell mit starker Marktposition


KION ist für die aktuellen und künftigen Anforderungen unserer Einschätzung nach bestens positioniert. Das Unternehmen zeichnet sich durch ein umfangreiches Leistungsspektrum aus, das die komplette Bandbreite der Intralogistik umfasst, sodass die unterschiedlichen Kundenanforderungen aus einer Hand bedient werden können. Das integrierte Geschäftsmodell setzt sich zudem aus Produkten und Dienstleistungen zusammen, wodurch sämtliche Wertschöpfungsschritte abgedeckt sind. Das sind Produktentwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik, Ersatzteilgeschäft, Miet- und Gebrauchtfahrzeuge, System- und Softwarelösungen sowie Finanzservices. Dieses globale Ökosystem ermöglicht eine umfassende Betreuung der Abnehmer. Weitere Pluspunkte sehen wir in den effizienten Fertigungskapazitäten sowie der modularen Produktionsplattform.


Die weltweit starke Marktposition und die damit einhergehende große Kundenbasis sorgt unserer Einschätzung nach außerdem für eine robuste Umsatzstruktur. Das Neugeschäft (Neufahrzeuge) hatte zuletzt einen Anteil von 38%. Damit ist das Geschäftsmodell trotz seines zyklischen Charakters weniger anfällig für konjunkturelle Schwankungen. Der Anteil des nichtzyklischen Geschäfts soll in den nächsten Jahren weiter wachsen. Perspektivisch erwarten wir durch weitere positive Skaleneffekte sowie Effizienzverbesserungen eine steigende Profitabilität.


Zu den Risiken gehört die anhaltende Unsicherheit über Verlauf, Dauer und Auswirkungen der Corona-Krise auf die gesamtwirtschaftliche und branchenbezogene Entwicklung. Hieraus ergeben sich potenzielle Belastungsfaktoren für die Ergebnisse bei KION, beispielsweise durch das Zurückhalten von Investitionen. Gleichzeitig ergeben sich durch staatliche Maßnahmen (Lockdown/Shutdown) Risiken in der Beschaffung und Produktion.


 


Produktidee: Discount-Zertifikat Classic auf KION Group


Eine interessante Alternative zur Direktanlage in die Aktie sind Discount-Zertifikate. Anlegern steht eine breite Auswahl an entsprechenden Produkten der DZ BANK auf den Basiswert KION Group AG zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 24.09.2021 fällig wird (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 12% zum Kurs der Aktie der KION Group AG notiert. Der Anleger erhält keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 70,00 EUR begrenzt.


Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der KION Group AG an der Börse XETRA Frankfurt am 17.09.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhält der Anleger den Höchstbetrag von 70,00 EUR.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.


Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Referenzpreis null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.


Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richtet sich an Anleger, die einen Anlagehorizont bis zum 24.09.2021 haben und davon ausgehen, dass der Basiswert KION Group AG am 17.09.2021 auf oder über 70,00 EUR liegen wird.


 


Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.


Stand: 12.02.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...