Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Infrastrukturtrends in einer Post-Corona-Welt




08.09.20 10:49
Stock-World Redaktion

 

•                    Infrastrukturinvestoren können von der Digitalisierung profitieren


•                    Konjunkturprogramme kurbeln Infrastrukturinvestitionen an


•                    Kritische Infrastruktur muss neu gedacht werden


 


Infrastrukturinvestoren denken von Natur aus längerfristig, doch die Coronavirus-Pandemie hat gezeigt, dass große gesellschaftliche Veränderungen auch schnell geschehen können – das öffentliche Leben fand abrupt online statt. Whitehelm Capital hat die längerfristigen Auswirkungen der Pandemie auf die Infrastrukturmärkte identifiziert, die zum Aufbau eines zukunftsorientierten Infrastruktur-Portfolios beitragen können.


Digitale Infrastruktur fest etabliert


Die Eigentümer digitaler Infrastrukturen wurden weitgehend für die Widerstandsfähigkeit ihrer Anlagen während der Pandemie belohnt. Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetze haben sich in der Krise als kritische Infrastruktur erwiesen – die Nachfrage nach schnellem und zuverlässigem Internet für Telefonkonferenzen, Zoom-Anrufe und allgemeine Konnektivität zu Arbeitssystemen ist stark gestiegen. Auch die Cloud-Computing-Technologie hat von der Krise profitiert: Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Google Cloud, IBM Cloud und Alibaba Cloud haben die Aktienmärkte kontinuierlich übertroffen und bieten bedingt durch eine hohe Nachfrage weiterhin Investitionsmöglichkeiten. Während Kommunikationstürme bereits seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil vieler Infrastruktur-Portfolios sind, befindet sich die digitale Infrastruktur noch in den Kinderschuhen. Doch die Pandemie hat den Trend zur Digitaltechnik beschleunigt und sollte laut Whitehelm in keinem diversifizierten Infrastruktur-Portfolio mehr fehlen.


Infrastrukturanlagen strategisch wertvoll


Aufgrund der Pandemie ist den Regierungen bewusst geworden, welche Vermögenswerte und Unternehmen von strategischer Bedeutung sind. Whitehelm glaubt, dass die Zahl der digitalen Vermögenswerte, die als strategisch wichtig eingestuft werden, weiter zunehmen wird. So hat beispielsweise die Europäische Union im Zuge der Pandemie neue Richtlinien für das Screening ausländischer Investitionen herausgegeben, die darauf abzielen, Unternehmen und kritische Infrastrukturen – wie Energie, Verkehr, Wasser, Gesundheit, Datenverarbeitung oder-speicherung und weitere Sektoren – zu schützen. Wenn sich dieser Ansatz weltweit durchsetzen sollte, würde es einerseits bedeuten, dass Investoren in ihrem Wohnsitzland oder Wirtschaftsraum besseren Zugang zu Investitionen haben werden; andererseits würde Investoren der Zugang zu Vermögenswerten im Ausland erschwert werden. Letzteres könnte Auswirkungen auf die allgemeine Marktliquidität sowie die geographische Diversifizierung von Infrastruktur-Portfolios haben.


Aufschwung durch Infrastruktur


Infrastrukturinvestitionen dürften das Herzstück der aufgelegten Konjunkturprogramme bilden. Wir befinden uns an einem Punkt in der Geschichte, an dem darüber debattiert wird, ob öffentliche Ausgaben aufgrund der massiven Verschuldung von Regierungen eingeschränkt werden können.  Das würde bedeuten, dass Privatinvestoren für das aufkommende Wirtschaftswachstum eine Schlüsselrolle spielen werden und dass dadurch Privatisierungen sowie öffentlich-private Partnerschaften entstehen. Sollte allerdings die Moderne Geldtheorie zur Anwendung kommen, könnten Privatinvestoren aus den Infrastrukturmärkten verdrängt werden, während gleichzeitig die öffentliche Hand ein Comeback feiert. Eine Begleiterscheinung dieser bedeutenden Staatsverschuldung sind Inflationsrisiken. Aus diesem Grund sollten Infrastrukturinvestoren darüber nachdenken, wie viel Inflationsschutz sie derzeit haben und ob dieser in den nächsten ein bis zwei Jahren erhöht werden muss.


Digitalisierung als Schlüssel


Während das klassische Infrastruktur-Portfolio weiterhin Vermögenswerte wie Versorgungs-, Transport- und Energieanlagen umfassen wird, erwartet Whitehelm, dass diese Anlagen zukünftig digitaler, anpassungsfähiger, nachhaltiger und widerstandsfähiger werden. Die Pandemie hat die Belastbarkeit der digitalen Infrastruktur weltweit auf die Probe gestellt. Ein großer Teil der Kerninfrastruktur – wie Straßen, Stromnetze und Wasserversorgung – wird nach den gleichen Strukturprinzipien aufgebaut, die seit Jahrzehnten verwendet werden, wenn auch mit neuen Technologien aktualisiert. Doch da Disruptionen – wie die Krise gezeigt hat – auch schnell und unerwartet passieren können, muss Infrastruktur anpassungsfähig sowie den Realitäten der Digitalisierung, Automatisierung und eines Klimawandels gewachsen sein. Infrastruktur-Investoren können aus dieser Pandemie viele Lehren ziehen – für Whitehelm ist die Digitalisierung der Schlüssel.


 


Diese E-Mail ist nicht an Personen gerichtet, die Staatsangehörige eines Landes oder einer Rechtsordnung sind, in der die Verbreitung, Veröffentlichung, Bereitstellung oder Verwendung des Inhalts dieser E-Mail und dessen Anhang gegen geltende Gesetze und Regularien verstößt. Dolphinvest Communications Limited unternimmt angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die in dieser E-Mail enthaltenen Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell, korrekt und vollständig sind. Gleichwohl können keine Zusicherungen oder Garantien (ausdrücklich oder implizit) hinsichtlich der Zuverlässigkeit, Genauigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben werden. Diese E-Mail und alle mit ihr übermittelten Dateien sind vertraulich und sind ausschließlich an die jeweiligen Empfänger gerichtet. Jegliche Vervielfältigung, Veröffentlichung und Änderung des Inhalts unterliegt der alleinigen Verantwortung des Adressaten dieser Nachricht, und Dolphinvest Communications Limited übernimmt keinerlei Haftung. Der Adressat dieser Nachricht erklärt sich damit einverstanden, die geltenden Gesetze und Regularien in den Rechtsordnungen einzuhalten, in denen die in dieser Nachricht wiedergegebenen Informationen verwendet werden. Sollten Sie diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, löschen Sie bitte die E-Mail und benachrichtigen Sie den Absender.


 


This message is not intended for persons who are citizens of, domiciled or resident in, or entities registered in a country or a jurisdiction in which its distribution, publication, provision or use would violate current laws and regulations. While Dolphinvest Communications Limited uses reasonable efforts to ensure that the information contained in this email is current, accurate and complete at the date of publication, no representations or warranties are made (express or implied) as to the reliability, accuracy or completeness of such information. The content of this message is confidential and can only be read and/or used by its addressee. Dolphinvest Communications Limited is not liable for the use, transmission or exploitation of the content of this message. Therefore, any form of reproduction, copying, disclosure, modification and/or publication of the content is under the sole liability of the addressee of this message, and no liability whatsoever will be incurred by Dolphinvest Communications Ltd.. The addressee of this document agrees to comply with the applicable laws and regulations in the jurisdictions where they use the information reproduced in this document. If you have received this email in error please delete it from your computer and notify the sender.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...