Kolumnist: S. Feuerstein

Infineon: Nach Quartalszahlen freundlich




14.11.17 14:31
S. Feuerstein

Gut sechs Tage konsolidierte das Wertpapier von Infineon innerhalb eines Abwärtstrendkanals seinen vorherigen Kursanstieg aus, hielt sich im Vergleich zum Gesamtmarkt aber recht stabil. Zudem befeuern derzeit die am Dienstag vorgelegten Quartalszahlen wieder die Kurse. Für risikofreudige Anleger stellen wir ein Faktor-Zertifikat Long auf Infineon vor.

Noch bis Ende August befand sich die Aktie des Technologiekonzerns Infineon innerhalb eines kurzfristigen Abwärtstrendkanals und testete ausgiebig den Unterstützungsbereich von rund 18,00 Euro. Nur wenig später kam es Anfang September zu einem Kursanstieg darüber sowie einem ersten Verlaufshoch um 22,00 Euro. Von da an dominierten wieder steigende Notierungen das Kursgeschehen in dem Wertpapier von Infineon und drückten den Wert Anfang November sogar auf ein Verlaufshoch von 24,83 Euro aufwärts. Nur wenig später fiel Infineon jedoch in eine kurzzeitige Konsolidierung, die am Dienstag nach Veröffentlichung der Quartalszahlen aus Q4 zur Oberseite erfolgreich aufgelöst werden konnte. Nach Beendigung der Korrekturphase sollte die Aktie daher überproportional von einem gesteigerten Interesse der Investoren profitieren können und bietet hierdurch vielversprechende Handelsansätze. Aber auch die Quartalszahlen wirken sich derzeit positiv auf den Kursverlauf aus und verhelfen womöglich zu einer Wiederaufnahme der übergeordneten Aufwärtsbewegung.


Seit August im Rallyemodus


Die erste Kursreaktion nach Veröffentlichung des Zahlenwerks aus Q4 fiel zunächst sehr schwach aus, doch die anfänglichen Verluste konnten mehr als ausgeglichen werden und implizieren als Dax-Spitzenreiter jetzt eine erhöhte Kaufbereitschaft der Marktteilnehmer. Hiervon könnte die Infineon-Aktie weiter profitieren und sogar über ihre Jahreshochs von 24,83 Euro bis in den Bereich von 26,00 Euro vordringen. Darüber kann es sogar bis an die Zwischenhochs aus 2002 bei 29,30 Euro weiter rauf gehen und über entsprechende Long-Positionen nachgehandelt werden. Mit einem Faktor-Zertifikat Long auf Infineon (WKN VS89LF) können kurzfristig orientierte wie risikofreudige Anleger, die von einer weiter steigenden Infineon-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 8 überproportional davon profitieren. Ein unerwartetes Abtauchen unter die 50-Tage-Durchschnittslinie sowie das Kursniveau von 22,16 Euro erhöht hingegen das Risiko eines größeren Rücksetzers. Vorläufige Abgaben auf die erste größere Unterstützungszone bei grob 21,00 Euro dürften dann rasch folgen. Ein Ausstieg aus dem Zertifikat wäre bei einem Aufwärtstrendbruch von Vorteil, weil übergeordnet noch viel größere Abgaben die Folge sein dürften.


Infineon (Tageschart in Euro) Tendenz:
Faktor-Zertifikat Long auf Infineon
Strategie für steigende Kurse
WKN: VS89LF
Typ: Faktor
akt. Kurs: 79,36/79,70 Euro
Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 10,00 Euro
Basiswert: Infineon


akt. Kurs Basiswert: 23,92 Euro
Laufzeit: endlos
Kursziel: 29,30 Euro
Faktor: 8,0
Kurschance:
Order über Börse Stuttgart

powered by stock-world.de


 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
96,69 € 88,61 € 8,08 € +9,12% 23.11./19:23
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VS89LF2 VS89LF 118,34 € 7,52 €
Werte im Artikel
24,60 plus
+0,08%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
96,69 € +9,12%  23.11.17
EUWAX 91,55 € +3,32%  23.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...