Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Grüner Fisher: „Wie stabil ist der neue Bullenmarkt?“




13.09.20 11:17
Redaktion boerse-frankfurt.de

Grüner erinnert daran, dass Schwankungen elementarer Bestandteil der Börse und Technologiewerte nicht alles sind.



11. September 2020. FRANKFURT (Grüner Fisher). Marktschwankungen sind ein natürlicher Bestandteil der Aktienmarktentwicklung. Manchmal ist die Volatilität einem konkreten Ereignis zuzuschreiben, manchmal tritt sie ohne offensichtlichen Grund auf. Die Marktgeschichte zeigt, dass das impulsive Reagieren auf Volatilität tendenziell eine Fehlerquelle darstellt. Das gilt auch für die jüngste Volatilität, die vielerorts Zweifel an der Stabilität der Aufwärtsbewegung der letzten Monate aufkommen lässt.


Technologiewerte im Mittelpunkt


Die kritischen Augen richten sich vor allem auf den Technologiesektor. Nach einer kräftigen Rallye korrigierte der US-Index Nasdaq 100 in wenigen Handelstagen um rund zehn Prozent. Von einer traditionellen Begründung wie „Gewinnmitnahmen“ bis hin zu komplexeren Ursachen wie „Eigendynamik durch institutionelle Wetten auf steigende Kurse“ war in den Medien alles zu lesen. Wie sollte man also diese Korrektur einordnen?


Korrekturen sind nicht immer erklärbar


Kurzfristige Korrekturen sind leider nicht immer vollumfänglich erklärbar, auch wenn es vielen Anlegern ein besseres Gefühl vermitteln würde. Bezogen auf den Technologiesektor lässt sich sicherlich nicht abstreiten, dass dieser über Monate hinweg ein „heißes“ Thema war und bei einigen Anlegern die Rationalität der Investmentstrategie verloren ging. Eine angeheizte Stimmung ist jedoch kein Beleg für eine gefährliche Blasenbildung. Zum einen neigt der Technologiesektor im Rahmen seiner Führungsrolle immer wieder dazu, Zwischenphasen mit einer kräftigen Underperformance zu absolvieren, zum anderen ist der oft gezogene Vergleich mit der Tech-Bubble vor gut 20 Jahren immer noch unangebracht. Damals war der Markt voll von Unternehmen ohne solide Business-Pläne und echte Chancen auf Gewinne, einzig getragen von der flächendeckenden Euphorie der Anleger. Heute haben die US-Tech-Unternehmen die gesündesten Bilanzen im S&P 500, verfügen über starke Gewinne und haben zudem in der Pandemie eine hohe Widerstandsfähigkeit gezeigt. Anleger sollten sich nicht in der Ursachenforschung für kurzfristige Volatilität verlieren, sondern es den Märkten gleichtun und in die Zukunft blicken. Der Technologiesektor ist glänzend aufgestellt, um in diesem Bullenmarkt weiterhin positive Akzente zu setzen.


Die Welt ist nicht nur Technologie


Der Technologiesektor steht zurecht im Fokus, dennoch sollte eine Marktdiskussion nicht ausschließlich für diesen Bereich stattfinden. So könnte leicht übersehen werden, dass diese neue Bullenmarktrallye sehr breit aufgestellt ist. Während die „FAANG-Aktien“ und Tesla die Schlagzeilen beherrschen, sind seit dem 23. März tatsächlich 98,6 Prozent der im S&P 500 enthaltenen Aktien angestiegen. Quer über alle Sektoren ist in der Summe eine kräftige Aufwärtsbewegung zu sehen, der Gesamtmarkt blickt also in eine nahe Zukunft, in der die Gesellschaft und die Wirtschaft gelernt haben, mit dem Virus zu leben.


Fazit


Der neue Bullenmarkt hat seine erste spürbare Korrektur erlebt, und viele weitere werden folgen - das ist der Normalzustand am Aktienmarkt. Dass so viele Marktbeobachter diese Chance nutzen, um dem Bullenmarkt seine Stabilität abzusprechen, ist im Grunde ein positives Zeichen. Klassische Bärenmärkte schleichen sich heran, wenn die Mehrheit der Anleger die Warnzeichen der Märkte ignoriert und jeden Kursrutsch als Nachkaufchance feiert - nicht, wenn jede Korrektur als Warnzeichen für einen Zykluswechsel interpretiert wird.


© 11. September 2020, Grüner Fisher Investment


Über den Autor


Thomas Grüner ist Gründer und Vice Chairman der Vermögensverwaltung Grüner Fisher Investments. Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, nicht die der Redaktion von boerse-frankfurt.de. Sein Inhalt ist die alleinige Verantwortung des Autors.




Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...