Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Grüner Fisher: "Die Erwartungshaltung zählt"




10.05.20 09:54
Redaktion boerse-frankfurt.de

Grüner blickt auf die derzeitige Erholung der Aktienmärkte und rät den Anlegern gelassen zu bleiben.


 


8. Mai 2020. FRANKFURT (Grüner Fisher). Die Unsicherheit bezüglich der weiteren Entwicklung von COVID-19 und den vollumfänglichen Auswirkungen auf die globale Wirtschaft sorgen weiterhin für ein instabiles Marktumfeld. Aktienmärkte quittieren diese Unsicherheit mit erhöhter Volatilität und versuchen wie immer, die Erwartungshaltung der Marktteilnehmer in ihrer Gesamtheit einzupreisen. Das verspricht hohe Dynamik - die Meinungen gehen weit auseinander.


Zahlen zeigen Unsicherheit


Ein gutes Beispiel für die Unkalkulierbarkeit der aktuellen Situation liefert das US-BIP für das erste Quartal 2020. Bis kurz vor der Veröffentlichung des Ergebnisses von -4,8 Prozent auf Jahressicht reichten die Prognosen noch von 1,5 Prozent Wachstum bis zu einem Rückgang von -8,1 Prozent. Dieses Ergebnis offenbart die gravierenden Schwächen, ist jedoch auch im positiven Sinne aufschlussreich. Kurzfristig haben die Märkte nicht allergisch auf diese Meldung reagiert - die Erwartungshaltung ist somit überaus defensiv positioniert. Zudem ist auch bei negativen Meldungen die entstandene Gewissheit positiv zu werten, da sie viele Marktteilnehmer von ihrer Unsicherheit befreit.


Weiterhin keine Gewissheit


In den kommenden Monaten werden weitere Daten folgen, welche das Bild der Wirtschaft im Corona-Modus erweitern. Das frustrierende ist dabei, dass man keine Gewissheit über die Auswirkungen von COVID-19 erlangen kann. Auch die BIP-Zahlen für das erste Quartal stellen nur eine Annäherung dar. Die meisten restriktiven Bedingungen wurden erst Mitte März durchgesetzt, zudem liefert der März generell unvollständige Datenmengen, die in erster Instanz modelliert werden müssen. COVID-19 kann in den Daten sowieso nicht isoliert werden, da keine „um COVID-19 bereinigte Daten“ existieren.


Die meisten Länder haben den Monat April im absoluten Lockdown verbracht, weshalb der Ausblick auf das zweite Quartal extrem schwach ausfallen MUSS. Selbst wenn eine Stabilisierung durch die zügige Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit im Monat Mai gelingt, ist eine niedrige Erwartungshaltung mehr als rational. Prognosen für die nächsten BIP-Zahlen werden voraussichtlich eine ähnlich breite Streuung erfahren wie im ersten Quartal. Selbst klare Zielsetzungen und Vorgaben der Regierung werden letztendlich in den Staaten mit einer föderalen Struktur aufgefächert und machen es zum aktuellen Zeitpunkt noch schwieriger, sinnvolle Prognosen abzugeben.


Ein Silberstreif am Horizont


​​​​​​​Aktienmärkte sind ein Frühindikator! Sie preisen Entwicklungen in Echtzeit ein, bevor sie durch rückwärtsgerichtete Daten bestätigt werden. Märkte preisen aktuell eine graduelle Rückkehr zur Normalität ein, weshalb erneut viele Marktbeobachter eine sehr vorsichtige Haltung einnehmen. Sie haben Sorge, dass die dynamische Erholungsbewegung im April eine Übertreibung nach oben darstellen könnte. Fakt ist: Kurzfristig werden die Aktienmärkte weiterhin eine hohe Volatilität zeigen. Wenn es aber nicht viel braucht, um positiv zu überraschen, dann war es in der gesamten Historie der Aktienmärkte schon immer eine gute Idee, investiert zu sein.


Fazit


COVID-19 wird die Märkte weiterhin auf Trab halten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich die Unsicherheit erhöht, negative Überraschungsmomente folgen und Aktienmärkte kurzfristig nochmal Federn lassen müssen. Nach dem Prinzip der niedrig angesetzten Erwartungshaltung bleibt es für Anleger jedoch empfehlenswert, diese schwierige Marktphase weiterhin mit Disziplin und Gelassenheit zu meistern.


© 8. Mai 2020, Grüner Fisher Investment


Über den Autor


Thomas Grüner ist Gründer und Vice Chairman der Vermögensverwaltung Grüner Fisher Investments. Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, nicht die der Redaktion von boerse-frankfurt.de. Sein Inhalt ist die alleinige Verantwortung des Autors.




Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...