Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Björn Junker

Group Ten Metals holt zwei Schwergewichte an Bord




11.10.17 16:02
Björn Junker

Es empfiehlt sich, bei Personalien börsennotierter Unternehmen stets besonders aufmerksam zu sein. Die Berufung neuer Direktoren soll natürlich immer der Verstärkung des Teams dienen. Doch das ist nur die Sicht des Unternehmens. Fast noch mehr Gewicht hat in solchen Fällen die Perspektive der neu Hinzukommenden! Sie gehen schließlich in aller Öffentlichkeit eine Verbindung mit einem neuen (jungen) Unternehmen ein und sind bereit, ihren „guten Namen“ in die Waagschale zu werfen. Die Annahme eines neuen Postens ist im Idealfall ein Bekenntnis zu einer Gesellschaft, verbunden mit der Erwartung einer guten Zukunft.


Insofern ist Group Ten Metals Inc. (TSX-V: PGE, FRA: 5D32) mit der heute bekannt gegebenen Ernennung von Greg Johnson zum Executive Chairman bzw. von Gregor Hamilton zum Non-Executive Director ein echter Coup gelungen. Beide Namen sind in der Rohstoffindustrie bestens bekannt. Die Sichtbarkeit von Group Ten am Markt wird sich dramatisch verbessern. Greg und Gregor bringen ihre gesammelte Erfahrung aus jahrzehntelanger Tätigkeit in der Bergbauindustrie mit, der eine als Geologe, der andere mehr als Finanzier. Und was das Wichtigste ist: sie bringen ihr gesamtes Netzwerk mit. Das wird sich unserer Ansicht nach in Bälde wohl auch am Aktienpreis ablesen lassen.


Greg Johnson besitzt 30 Jahre Erfahrung in der Bergbaubranche und kann zahlreiche Erfolge bei der Exploration, Erschließung und Finanzierung großer Grund- und Edelmetallprojekte vorweisen. Seine Expertise reicht von der Entdeckung bis hin zur umfassenden wirtschaftlichen Bewertung von Projekten. Greg hat bewiesen, dass er keine Angst vor großen Zahlen hat. Auf sein Konto gehen direkt oder mittelbar mehr als 650 Millionen Dollar, die er an den Kapitalmärkten eingeworben hat. Seine Arbeit wird stets von einer breiten Aktionärsbasis verfolgt, aber Greg besitzt auch Zugang zu großen institutioneller Anlegern.


Die Vita von Greg Johnson liest sich wie ein kleines Who-is-Who der Branche. Er begann seine Karriere bei Placer Dome Inc. (heute Barrick Gold Corporation), wo er unterschiedliche leitende Positionen bei Explorationsprojekten im In- und Ausland innehatte. Als einer der Gründer von NovaGold Resources und in seiner Funktion bei der Entdeckung und Weiterentwicklung der 40-Millionen-Unzen-Goldlagerstätte Donlin Creek in Alaska war Herr Johnson Teil jenes Teams, das von der PDAC mit dem Thayer Lindsay International Discovery Award ausgezeichnet wurde. Als President und CEO von South American Silver und Wellgreen Platinum leitete Herr Johnson die beträchtliche Erweiterung und Weiterentwicklung mehrerer großer Edel- und Grundmetalllagerstätten. Er fungiert zurzeit als Chairman und CEO von Metallic Minerals Corp. (TSX-V: MMG, US-OTC: MMNGF), einem Explorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver, dessen Hauptaugenmerk auf hochgradiges Silber im Silbergebiet Keno Hill in Yukon (Kanada) gerichtet ist.


Gregor Hamilton kann eine Erfahrung von über 20 Jahren in der Bergbaubranche vorweisen – sowohl als Investmentbanker als auch als Explorationsgeologe. Sein umfassendes Know-how umfasst die Strukturierung von Transaktionen und die Beschaffung von Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen von börsennotierten und privaten Konzernen für Bergbauunternehmen, Unternehmensstrategie und F&Ü (Fusionen und Übernahmen).


Gregor Hamilton begann seine Karriere in der Mineralexploration in Südamerika und arbeitete später elf Jahre lang als Investmentbanker in London und Sydney, wo er auf die Finanzstruktur und F&Ü spezialisiert war. Gregor war als Unternehmer sehr erfolgreich und war als geschäftsführender und unabhängige Director eine Reihe von börsennotierten und privaten Ressourcenunternehmen tätig. Er war Mitbegründer und/oder Manager erfolgreicher Unternehmen in Kanada und Südamerika im Bereich des Bergbaus, aber auch in anderen Branchen, einschließlich der Agrarindustrie. Gregor Hamilton besitzt ein BSc-Diplom in Geologie (Geology) von der University of Edinburgh sowie ein MSc-Diplom in Mineralprojektbewertung (Mineral Project Appraisal) von der Royal School of Mines, Imperial College.


Greg Johnson sagte zu seiner Ernennung: „Angesichts des jüngsten Erwerbs des Projekts Stillwater West sowie angesichts eines umfassenden Landbesitzes und einer beträchtlichen Explorationsdatenbank im Stillwater Complex befindet sich Group Ten Metals in einer günstigen Lage, um ein führendes Explorationsunternehmen für Platingruppenelemente zu werden. Ich freue mich, ein Teil von Group Ten zu sein und ein Team zusammenzustellen, um diese großen Projekte mit beträchtlichem Potenzial weiterzuentwickeln und den Wert für die Aktionäre zu steigern.“


Gregor Hamilton sagte zu seiner Ernennung: „Das Team von Group Ten hat ein strategisches Portfolio an äußerst vielversprechenden Edel- und Grundmetall-Explorationsaktiva zusammengestellt, einschließlich Platingruppenelemente, Gold, Nickel und Kupfer. Diese Projekte befinden sich in unmittelbarer Nähe erstklassiger produzierender Projekte in fortgeschrittenem Stadium mit hervorragender Infrastruktur. Group Ten Metals hat die außergewöhnliche Möglichkeit, mit der Weiterentwicklung dieser Projekte und der Nutzung der Kernkompetenzen und der Expertise seines Teams einen echten Wert zu schaffen.“


Last but not least kommt Michael Rowley, President und CEO von Group Ten, in der heute veröffentlichten Pressemeldung zu Wort: „Wir freuen uns, Greg und Gregor für unser Unternehmen gewonnen haben. Ihr Know-how in den Bereichen Geologie, Kapitalmärkte, Unternehmensfinanzierung, Management und Unternehmensstrategie ist eine wertvolle Ergänzung, die es uns ermöglichen wird, in dieser Zeit mit einer günstigen Prognose für unsere angepeilten Metalle das nächste Kapitel der Entwicklung des Unternehmens aufzuschlagen.“


Auf Goldinvest.de verfolgen wir die Entwicklung von Group Ten Metals Inc. schon seit geraumer Zeit. Insofern dürfen wir sagen, dass auch wir uns durch das Bekenntnis der beiden neuen Direktoren bestätigt fühlen. Wir haben Group Ten immer als Rohdiamanten ansehen, dem noch der Schliff fehlte. Assets hat die Gesellschaft wie wenige andere Unternehmen seiner Größe. Dazu zählen große Landpakete neben der Palladium-Platin-Mine Stillwater von Sibanye in Montana, ein Nickel-Platingruppenelement-Projekt angrenzend an Wellgreen Platinum im Yukon sowie das Goldprojekt Black Lake / Drayton im Gebiet Rainy River im Nordwesten von Ontario.



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.


Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Group Ten Metals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...