Kolumnist: Claus Vogt

Goldindikatoren geben den Weg frei nach oben




21.11.21 09:25
Claus Vogt

Liebe Leser,


gemessen am Produzentenpreisindex ist die Geldentwertung in den USA im Oktober im Vergleich zum Vorjahr auf 8,6% gestiegen, gemessen am Konsumentenpreisindex waren es 6,2%. Das ist der höchste Wert seit 1990. In der Eurozone ist die offizielle Inflation mit 4,1% zwar niedriger. Bei einem teilweise negativen Zinsniveau trifft sie europäische Sparer und Anleihenkäufer aber fast genauso hart wie ihre Leidensgenossen in den USA.


Geldentwertung ist Enteignung durch die Hintertür


Trotz dieser drastischen Enteignung durch die Hintertür halten sowohl die Fed als auch die EZB an ihrer Nullzinspolitik fest. Es ist vor allem die extrem hohe Staatsverschuldung, die sie vor Zinserhöhungen zurückschrecken lässt. Vielleicht spielt auch die Angst vor dem Platzen der gigantischen Spekulationsblasen eine gewisse Rolle, doch darüber sprechen die Zentralbanker zumindest in der Öffentlichkeit nicht.


Inflation wird zum Politikum


Nun wird die hohe Inflation aber langsam zu einem innenpolitisch bedeutenden Thema, zumindest in den USA. Der Unmut in der Bevölkerung nimmt zu und mit ihm die Angst der Politiker, bei der nächsten Wahl ihr schönes Pöstchen zu verlieren. Ich habe den Eindruck, dass wir in vielerlei Hinsicht auf sehr aufregende Zeiten zusteuern: an den Finanzmärkten, in der Realwirtschaft und in der Politik.


Goldindikatoren geben positive Signale


Dazu passend, ist der Goldpreis über die Widerstandsmarke bei rund 1.840 $ pro Unze gestiegen. Damit hat er die Bodenformation der vergangenen fünf Monate beendet und ein charttechnisches Kaufsignal gegeben. Der nächste charttechnische Widerstand befindet sich bei 1.960 $. Das sehen Sie auf dem folgenden Chart.


Goldpreis pro Unze in $, Momentum-Oszillator, 2020 bis 2021



Der Ausbruch über die in Blau eingezeichnete Obergrenze einer fünfmonatigen Bodenformation hat stattgefunden, ein Kaufsignal.


Quelle: StockCharts.com


Aus meiner Sicht noch viel wichtiger als die Charttechnik ist jedoch das Kaufsignal unseres hier nicht gezeigten mittel- bis langfristig orientierten Momentum-Indikators. In ihm sehe ich das Alles-klar-Signal für den Anstieg auf neue Hochs. Und der Preis-Momentum-Oszillator im unteren Teil des Charts lässt immer noch viel Platz für weiter steigende Kurse.


Gold auf dem Weg zu neuen Hochs


Ich gehe davon aus, dass der Goldpreis am Beginn einer Aufwärtsbewegung steht, in der er neue Hochs erreichen wird. Vor diesem Hintergrund ist es noch nicht zu spät für den Kauf ausgewählter Minenaktien. Nutzen Sie diese Gelegenheit. Lernen Sie die von mir favorisierten Minenaktien kennen mit meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren – 30 Tage kostenlos.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,


Ihr



Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren


P.S.: Warum wir bei der Uranium Energy-Aktie den Gewinn von 45% realisiert haben, lesen Sie in der aktuellen Monatsausgabe meines Börsenbriefes Krisensicher Investieren.


P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche sicher durch diese Krise kommen, dann fordern Sie bitte noch heute den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.


Schützen und mehren Sie Ihr Vermögen und testen Sie noch heute KRISENSICHER INVESTIEREN 30 Tage kostenlos.


Claus Vogt, der ausgewiesene Finanzmarktexperte, ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des kritischen, unabhängigen und konträren Börsenbriefs Krisensicher Investieren.


2004 schrieb er ebenfalls zusammen mit Roland Leuschel das Buch "Das Greenspan Dossier" und die „Inflationsfalle“ und ganz aktuell die „Wohlstandsvernichter - Wie Sie trotz Nullzins, Geldentwertung und Staatspleiten Ihr Vermögen erhalten“. Mehr zu Claus Vogt finden Sie hier.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Goldpreis


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,2013 $ 0,2026 $ -0,0013 $ -0,64% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA29330R3080 A3CSSH 0,46 $ 0,18 $
Werte im Artikel
1.793 plus
+0,20%
-    plus
0,00%
0,20 minus
-0,64%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Nasdaq OTC Other 0,2013 $ -0,64%  24.11.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
19 G W R 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...