Kolumnist: Frank Szillat

Goldaktien kommen unter die Räder! Warum?




19.11.12 07:05
Frank Szillat

Wie aus dem Nichts fielen in den vergangenen Tagen die einst so starken Goldaktien aus allen Wolken. Im Zuge der herben Korrekturen rutschte zugleich auch der HUI aus seiner mustergültigen Konsolidierungsflagge, die stark steigende Kurse bis weit ins Jahr 2013 hinein versprach. Daraus wird nun erst einmal nichts, zumal der HUI auch die an dieser Stelle vielfach genannte Zielzone bei 450/60 Punkten überrannte und bis auf 440 Punkte abschmierte. Was den Kurssturz auslöste ist uns bis heute ein Rätsel, denn weder Öl- noch Goldpreis gaben hierfür einen Anlass.


Gold-Bullen auf der Flucht?!?


Mit dem Fall wichtiger Marken im HUI ist die Bullenherde nun wieder in Bewegung geraten, weshalb sich schwache Hände aus dem Goldaktien-Markt verabschieden – wieder einmal. Unsere Interpretation: Wie in jedem starken Bullenmarkt wird vor jeder starken Rallye kräftig am Baum geschüttelt. Erneut geht der Markt den Weg des größtmöglichen Schmerzes. In diesem Umfeld wittern wir wieder gute Kaufgelegenheiten bei vielen guten und günstigen Juniors und Produzenten.


Vor diesem Hintergrund gilt es den Markt in den kommenden Tagen besonders engmaschig zu beobachten: Bügeln die Goldbullen den aktuellen Einbruch zügig wieder aus, gilt es auf den anrollenden Zug aufzuspringen! Letzten Halt findet der HUI derweil zwischen 380 und 400 Punkten.


hui

Tipp 1 hierzu: Der Silberwert Coeur d'Alene Mines (USA: CDE) hat im Zuge des von uns vorhergesagten Abverkaufes 23 USD erreicht und just auf der 200-Tage-Linie eine potentielle Trendwendekerze („Hanging Man“) erzeugt. Ob die in der letzten Ausgabe avisierten Abstauberlimits zw. 18 und 20 USD unter diesen Umständen noch greifen, ist fraglich.

cde


Tipp 2: New Gold (Kanada: NGD). Auch unser Goldfavorit geriet in den Abwärtsstrudel und setzte in der Vorwoche nahezu punktgenau auf der genannten Unterstützung bei 9,50 USD auf. Wer an den langfristigen Goldbullen glaubt, kann hier nun beginnen nachzufassen. Sollte New Gold in den nächsten Wochen tatsächlich einen weiteren Zukauf (> 500 Mio. USD) verkünden, könnte es sogar noch einmal deutlich billiger werden. Unser Stopp bei 9 CAD wäre dann wohl in höchster Gefahr!

ngd

In der aktuellen Premium-Ausgabe erfahren unsere Leser unter anderem:
•    …wie sich aktuell mit Apple & Google Geld verdienen lässt
•    …mit welchem unbekannten Konsumwert wir unsere Defensive verstärken.
•    …wo sie einen Tabak-Nischenplayer sehr günstig einsammeln können.


Weitere profitable Investment- und Tradingideen erwarten Sie in jeder Premium-Ausgabe!


Handeln Sie deshalb jetzt mit dem CAPITAL-MANAGER Premium: Jetzt zur Anmeldung


Mit den besten Grüßen


Ihr Frank Szillat und die Redaktion von www.capital-manager.at




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.256,76 $ 1.252,67 $ 4,085 $ +0,33% 15.12./09:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 1.358 $ 1.123 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.256,76 $ +0,33%  09:32
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...