Kolumnist: Frank Sterzbach

Gerresheimer: Ist diese Aktie unterbewertet?




11.10.17 11:03
Frank Sterzbach

Gerresheimer: Chance von 119 Prozent

Im "Spotlight" steht dieses Mal eine spannende Aktie aus dem MDAX. Die Aktie von Gerresheimer bewegt sich nämlich in einem langfristigen Aufwärtstrendkanal. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long auf die Aktie von Gerresheimer vor.


Spannend ist die Aktie von Gerresheimer auch deshalb, weil das Unternehmen aus Düsseldorf mit Partnern aus einer ziemlich konjunkturresistenten Branche zusammenarbeitet. Denn Gerresheimer sieht sich selbst als einen weltweit führenden Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie. Das breite Angebotsspektrum von Gerresheimer umfasst pharmazeutische Verpackungen sowie Produkte zur einfachen und sicheren Verabreichung von Medikamenten. Dazu gehören beispielsweise Insulin-Pens, Inhalatoren, vorfüllbare Spritzen, Injektionsfläschchen oder Ampullen. Gerresheimer ist nach eigenen Angaben weltweit vertreten und produziert mit rund 10.000 Mitarbeitern dort, wo die Kunden und Märkte zuhause sind. Insofern verfügt Gerresheimer über Werke in Europa, Nord- und Südamerika und in Asien. Die Analysten der US-Bank JPMorgan stufen die Aktie von Gerresheimer aktuell mit "Overweight" und einem Kursziel von 99,40 Euro ein. Nach Ansicht der Analysten von JPMorgan rage die aktuelle Bewertung der Aktie von Gerresheimer positiv aus der Branche heraus.


Tradinggruppe 2.0
Langfristiger Aufwärtstrendkanal seit 2014

Zum Chart. Seit Ende 2014 bewegt sich die Aktie von Gerresheimer in einem langfristigen Aufwärtstrendkanal, dessen untere Begrenzungslinie aktuell bei etwa 60 Euro verläuft. Das aktuelle Jahrestief wurde bei 59,61 Euro markiert. Mit einem Mini Future Long (WKN UZ3404) können risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von Gerresheimer ausgehen, mit einem Hebel von 2,2 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere beträgt aktuell 42 Prozent. Bitte beachten Sie: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser kann hier unterhalb des aktuellen Jahrestiefs im Basiswert bei 59,45 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 2,39 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel bei der Aktie könnte um 99,40 Euro liegen. Das Chance-Risiko-Verhältnis beläuft sich somit auf 6,5 zu 1.


Gerresheimer (in Euro) Tendenz:
Chart Aktien Merck
Wichtige Chartmarken
Aufwärtstrend: 60,21 Euro
Mini Future Long auf Gerresheimer (Stand: 11.10.2017, 07.50 Uhr)
Strategie für steigende Kurse
WKN: UZ3404
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 2,91/2,93 Euro
Emittent: UBS
Basispreis: 35,58 Euro
Basiswert: Gerresheimer
KO-Schwelle: 37,36 Euro
akt. Kurs Basiswert: 64,75 Euro
Laufzeit: endlos
Kursziel: 6,38 Euro
Hebel: 2,2
Kurschance: + 119 Prozent
Order über Börse Stuttgart / Euwax




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,21 € 3,14 € 0,07 € +2,23% 18.10./19:44
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000UZ34043 UZ3404 4,29 € 2,42 €
Werte im Artikel
67,54 plus
+0,79%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
3,21 € +2,23%  18.10.17
EUWAX 3,21 € +2,23%  18.10.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...