Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Ingrid Heinritzi

Genfer Autosalon zeigt Attraktivität der Elektroautos




11.03.19 07:47
Ingrid Heinritzi

Millionen von Elektroautos sollen in den kommenden Jahren über den Ladentisch gehen. Das wird bestimmte Rohstoffe vermehrt in den Fokus rücken

2021 ist nicht mehr weit und dann wird es eng: die harten EU-Regeln drohen dann mit saftigen Strafzahlungen denen, die die EU-Klimaziele verletzen. Bei neu zugelassenen Fahrzeugen in der EU müssen die Autobauer Abgaswerte von durchschnittlich 95 Gramm CO2 je gefahrenen Kilometer einhalten. Je nach Größe eines Fahrzeuges gibt es auch abweichende Grenzwerte. Zwar mögen manche Autohersteller schon rechnen, was günstiger kommt, Strafzahlungen oder immense Investitionskosten für Elektroautos, aber der Siegeszug der Elektromobilität wird nicht aufzuhalten sein.


Auf dem Genfer Autosalon zeigten sich daher viele Autohersteller positiv. Kunden mit Elektroautos seien durchweg begeistert von ihrem Fahrzeug und würden es wieder kaufen. Damit die EU-Klimaziele erreicht werden können, muss jeder zweite Neuwagen ein Elektroauto sein. Dass beim Käufer der Preis eine große Rolle spielt, ist klar, daher versuchen viele aus der Autobranche erschwinglichere Modelle auf den Markt zu bringen. So will etwa Tesla seine Palette an Modellen stark ausbauen.


Die zunehmende Elektrifizierung braucht Rohstoffe, besonders Batteriemetalle wie Kobalt und Lithium. Zu den Unternehmen, die sich über eine steigende Zahl von Elektrofahrzeugen freuen, gehören Millennial Lithium und Infinity Lithium.




Die beiden Lithium-Projekte von Millennial Lithium befinden sich in einer Topregion, im berühmten Lithium-Dreieck in Argentinien. Beste Batteriequalität ist bereits bestätigt. Beim Flaggschiffprojekt Pastos Grandes konnte gerade der Projektentwicklungspark in Betrieb genommen werden, wobei dieser mittels eines Hybridsolarsystems durch erneuerbare Energie versorgt wird. Die Pilotaufbereitungsanlage soll im zweiten Quartal ihre Arbeit aufnehmen.




Ein anders großes Lithiumprojekt in Europa ist das San Jose Lithiumprojekt von Infinity Lithium. Das Unternehmen ist zu 50 Prozent beteiligt und entwickelt es zusammen mit Valoriza Mineira. Entstehen soll hier ein Tagebau-Projekt, wobei das Erz vor Ort aufbereitet und zu hochwertigem Lithiumhydroxid mit Batteriequalität verarbeitet wird.





Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Lithium (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-lithium-corp.html).




Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich:
http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...