Kolumnist: S. Feuerstein

GBP/USD: Nächster Support bei...




14.09.20 08:17
S. Feuerstein

von Maciej Gaj - 14.09.2020, 07:43 Uhr


Das britische Pfund (GBP) zum US-Dollar (USD) hat in der abgelaufenen Woche seinen gesamten Monatsgewinn eingebüßt. Damit ist der Wert erneut an einem seit gut zwei Jahren bestehenden Horizontalwiderstand gescheitert.


Mitauslöser für die Abwertung des britischen Pfundes gegenüber einem großen Korb von anderen Hauptwährungen ist die Gefahr eines Brexit ohne Abkommen mit der EU. Investoren gehen dabei von keiner komfortablen Ausgangslage für den Inselstaat aus, auch drückt das Corona-Virus weitere auf die wirtschaftliche Aktivität des Landes. Technisch betrachtet herrscht zwischen dem US-Dollar und dem britischen Pfund Stillstand - seit Jahren schwankt das Paar bis auf den Ausreißer vom März zwischen 1,1926 und 1,4377 USD. Zuletzt machte sich aber ein anderer Horizontalwiderstand bemerkbar, der bei grob 1,33 USD. Von diesem ist GBP/USD nun endgültig abgeprallt und könnte in dieser Woche weiter abwärts korrigieren.


Drei Wellen wird´s brauchen

Unter der Annahme weiterer Abgaben und eines Wochenschlusskurses unterhalb der Marke von 1,2730 USD könnten weitere Abgaben zurück auf den nächsten Support bei 1,2394 USD folgen. Bei einer Fortsetzung der Abwärtsrallye könnte sogar noch die mittelfristige Unterstützung bei 1,1926 USD einem Test unterzogen werden. Zunächst aber kann das erste Ziel ins Auge gefasst werden, als Anlagevehikel kann der Einsatz des Open End Turbo Short Zertifikates WKN DD7FM9 zum Einsatz kommen. In ruhigeres Fahrwasser kehrt das Paar GBP/USD dagegen erst bei einem Anstieg über 1,33 USD zurück. In diesem Szenario könnte die Hochs aus Anfang 2018 bei 1,4377 USD wieder in den Fokus geraten.


GBP/USD (Wochenchart in USD) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 1,2903 // 1,3003 // 1,3270 // 1,3482
Unterstützungen: 1,2730 // 1,2518 // 1,2405 // 1,2394
Fazit

Über das vorgestellt Open End Turbo Short Zertifikat WKN DD7FM9 können Investoren auf eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung setzen, sofern sich das Paar GBP/USD unter die Marke von 1,2730 USD begibt. In einem derartigen Szenario stünde ein Ziel bei 1,2394 USD im Raum, gleichauf mit einer Rendite-Chance von 50 Prozent. Der Schein dürfte entsprechend bei vollständiger Umsetzung der Idee bei 8,76 Euro notieren. Eine sinnvolle Verlustbegrenzung sollte aber noch oberhalb der Vorwochenhochs angesetzt werden, da häufig nach derart starken Abschlägen eine Gegenbewegung erfolgt. Eine schnelle Reaktion der Anleger wird aufgrund sich der ständig verändernden Parameter zwingend vorausgesetzt!


Strategie für fallende Kurse
WKN: DD7FM9
Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 11,83 - 12,06 Euro
Emittent: DZ Bank
Basispreis: 1,3477 USD
Basiswert: GBP/USD
KO-Schwelle: 1,3477 USD
akt. Kurs Basiswert: 1,2807 USD
Laufzeit: Open end
Kursziel: 8,76 Euro
Hebel: 18,1
Kurschance: + 50 Prozent
Quelle: DZ Bank


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,76 € 4,50 € 0,26 € +5,78% 18.09./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DD7FM96 DD7FM9 20,58 € 0,27 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
4,82 € +9,05%  18.09.20
Stuttgart (EUWAX) 4,76 € +5,78%  18.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...