Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Fonds: Anleger behalten die Nerven




04.11.18 09:13
Redaktion boerse-frankfurt.de


Wechselhaft wie der Aktienmarkt läuft der Fondshandel: In Schwächephasen wird verkauft, in der Erholung folgen Käufe, wenn auch in geringeren Mengen. Aktien kleiner und mittlerer Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bleiben gefragt. 1. November 2018. (FRANKFURT) Börse Frankfurt. Die Berg- und Talfahrt an den Aktienmärkten nutzen Fondsanleger laut Market Maker sowohl zum Ausstieg als auch zum Einstieg. "Durch die Volatilität und eher fallende Märkte hatten wir insbesondere in Korrekturphasen starke Handelsaktivität auf der Verkaufsseite," wie Matthias Präger von der Baader Bank berichtet. Diese seien zum Teil durch Stopps ausgelöst worden. "In den Aufwärtsbewegungen war nicht mehr ganz so viel los, weshalb die Abflüsse überwogen."

Hiesige Small- und Midcaps gesucht


Das gelte allerdings nicht für Portfolios mit Mittelständlern aus dem deutschsprachigen Raum. Zu den aktivsten und trotz starker Verluste überwiegend gekauften Werten der vergangenen Wochen zählten DWS German Small/Mid Cap (WKN 515240) und DJE - Mittelstand & Innovation (WKN A14SK0). Letzterer fokussiert sich auf Aktien wachstumsstarker kleiner und mittlerer Unternehmen mit Sitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Viel gehandelt, aber überwiegend zurückgegeben worden seien hingegen Anteile des Fidelity Funds - European Growth (WKN 973270) und DekaFonds (WKN 847450).

Gemischte Gemengelage


Ob international oder europäisch oder in Europa, das Bild im Fondshandel ähnelt sich, wie Präger anmerkt. Abgaben stünden zwar im Vordergrund, aber bei jedem Anlageschwerpunkt gebe es Portfolios mit Zuflüssen. Während Arero der Weltfonds (WKN DWS0R4) und M&G Global Basics (WKN 797735) unterm Strich abgestoßen würden, deckten sich Anleger per Saldo mit Anteilen des Dirk Müller Premiumaktien (WKN A111ZF) und Patriarch Classic Dividende 4 Plus (WKN HAFX6R) ein. Bei asiatisch ausgerichteten Publikumsfonds kämen der in US-Dollar geführte Fidelity Funds - Greater China Fund (WKN 973265) und der Comgest Growth Greater China (WKN 756455) per Saldo auf der Kaufseite zum Tragen. Gleichzeitig verabschiedeten sich Investoren vom Baring Hong Kong China (WKN 933583) und Fidelity Funds - China Focus Fund (WKN A0CA6V).

Vieles wird verkauft


Der deutsche Aktienindex verlor im vergangenen Monat unter starken Schwankungen von 12.265 auf aktuell 11.500 Punkte und damit rund 6,5 Prozent an Wert. "Das ist der schlechteste Oktober seit langem", kommentiert Jan Duisberg von der ICF Bank. Mit minus 6,9 und 9,2 Prozent mussten auch der S&P 500 und Nasdaq satte Einbußen hinnehmen. 

Im Zuge der Korrektur trennten sich Anleger in größerem Umfang vom Acatis Datini Valueflex Fonds (WKN A1H72F). In den Monaten zuvor habe der Wert noch eine ganz ansehnliche Performance hingelegt. Sehr stark auf beiden Seiten gespielt würden zudem der ÖkoWorld ÖkoVision Classic (WKN 974968), der global in Aktien von Unternehmen aus den Bereichen regenerative Energien, umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen, ökologische Nahrungsmittel und Umweltsanierung investiert. Gleichzeitig finde Duisberg den Swisscanto Equity Fund Sustainable (WKN 216770) weiter oben auf der Liste meist verkauften Publikumsfonds. Das Management berücksichtigt neben dem Kapitalwachstum bei der Auswahl der Aktien ökologische Kriterien.

Abkehr von Technologieaktien


Starkes Interesse in beide Richtungen verbucht die ICF Bank hinsichtlich des Pictet - Water (WKN 933349). Der Fonds fokussiert sich auf Aktien von Gesellschaften, die in der Wasserversorgung oder der Wassertechnologie aktiv sind oder Umweltdienstleistungen oder Dienstleistungen in der Wasseraufbereitung erbringen. Dabei könne das Fondsmanagement bis zu 30 Prozent seines Nettovermögens in China A Aktien anlegen. Auf wenig Gegenliebe stößt Duisberg zufolge der Nordinternet (WKN 978530) von Amundi, der seinen. Dieser setzt seinen Anlageschwerpunkt auf führende Unternehmen der Internetbranche wie Amazon, Facebook, Netflix, PayPal und Alphabet. "Hier hatten wir kräftige Verkäufe."

Betongold geht fast immer


Bei guten Umsätzen in beide Richtungen belegen Immobilienfonds vordere Ränge in der ICF-Umsatzstatistik, wie Duisberg meldet. Zu den gern gehandelten Produkten gehörten der grundbesitz global (WKN 980705). "In den vergangenen Tagen dominierte wieder die Käuferseite." Rege hin und her gehe es beim UniImmo Europa (WKN 980551) und Deka Immobilien Global (WKN 748361). Alle drei kommen im Oktober auf ein leichtes Plus.

von: Iris Merker
1. November 2018, © Deutsche Börse AG

Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...