Kolumnist: GOLDINVEST.de

Fitch: Lithiumpreise werden weiter steigen




16.11.21 13:00
GOLDINVEST.de

Der Lithiumpreis ist dieses Jahr in den Rallye-Modus übergegangen und nun auf oder nahe Rekordniveau. Denn während die Nachfrage drastisch anzieht, kann das Angebotswachstum nicht Schritt halten.

Die Analysten von Fitch Solutions hoben deshalb ihre Preisprognosen sowohl für Lithiumkarbonat als auch für Lithiumhydroxid für den Zeitraum von 2021 bis 2026 erheblich an. Damit will man den höheren Schätzungen in Bezug auf den Absatz von Elektromobilen weltweit und der damit stärkeren Lithiumnachfrage gerecht werden.

Fitch ging ohnehin davon aus, dass die Lithiumpreise 2021 und 2022 im Aufwärtstrend bleiben würden. Die Experten hatten erst im Mai dieses Jahres eine neue Prognose veröffentlicht, doch fiel die Rallye der Lithiumpreise stärker aus als erwartet. Und sehr kurzfristig, hieß es weiter, würden die Preise auch weiter steigen, da das Angebot knapp sei und es wenig Abwärtspotenzial für die Lithiumpreise gebe.

Und die Nachfrage werde auch erst einmal weiter das Angebot übertreffen, so Fitch. Und zwar sowohl was Rohmaterial (Spodumen) als auch was die Chemikalien (Karbonat und Hydroxid) angehe. Später im Jahr 2022, so die Analysten weiter, könnten sich die Preise nach der beeindruckenden Rallye des laufenden Jahres erst einmal stabilisieren. Doch Fitch erwartet einen höheren Durchschnittspreis sowohl bei Lithiumkarbonat (21.000 USD pro Tonne) als auch bei Hydroxid (20.812 USD pro Tonne) im Jahresvergleich. Das bedeutet einen Anstieg von 16,3 bzw. 21,0% gegenüber dem Vorjahr.

Fitch sagt voraus, dass die Knappheit am globalen Lithiummarkt im nächsten Jahr noch steigen dürfte, da man davon ausgeht, dass der weltweite Überschuss – zum Teil – abgebaut wird. Was die Nachfrage angeht, bleibe der Dekarbonisierungstrend robust, sodass der Elektromobilsektor sich in den nächsten Quartalen stark zeigen sollte.

Fitch geht zudem davon aus, dass die weltweite Produktion von Lithiumkarbonatäquivalent (LCE) 2022 um 18% steigen wird, womit sich die Produktionserholung, die 2021 begonnen habe, fortsetzen werde. Angesichts niedriger Preise war die LCE-Produktion 2019 und 2020 zurückgegangen.

Die Analysten rechnen jetzt für 2021 mit einem durchschnittlichen Preis von 18.050 USD pro Tonne Lithiumkarbonat nach zuvor 13.450 USD pro Tonne. 2022 soll der Durchschnittspreis dann 21.000 USD pro Tonne erreichen nach zuvor geschätzten 15.025 USD pro Tonne. Für 2023 erwartet Fitch einen durchschnittlichen Preis von 19.500 USD pro Tonne, was einen Rückgang von 9,5% im Jahresvergleich bedeutet. Allerdings hatten die Experten zuvor mit 15.400 USD pro Tonne gerechnet.

Die Zeichen stehen also auf weiteres Wachstum für die Lithiumbranche, wovon nicht nur die Produzenten, sondern auch kleinere Lithiumgesellschaften profitieren sollten. Auf GOLDINVEST.de verfolgen wir genau die Entwicklung von Ion Energy (WKN A2QCU0), die bisher nur bei wenigen Investoren auf dem Schirm sein dürfte, da sie neu entdeckte Lithiumsalare in der Mongolei erkundet. Diese sind vielleicht nicht so im Fokus wie das Lithiumdreieck in Südamerika, liegen aber dafür quasi vor der Haustür des größten Lithiumverbrauchers der Welt China. Hier gibt es „mehr Informationen zu Ion Energy“.

Eine andere, interessante Lithiumgesellschaft, der wir schon seit Längerem folgen ist Portofino Resources (WKN A2PBJT). Das kleine Unternehmen hält nicht nur ein Lithiumsoleprojekt in Argentinien ganz in der Nähe der jüngsten Übernahmeaktivitäten, sondern auch das Spodumenprojekt Allison Lake in der kanadischen Provinz Ontario. Hier gibt es „mehr Informationen zu Portofino Resources.

Wir sind gespannt, wo die Reise des extrem heißen Sektors hingeht und werden die Leser von GOLDINVEST.de natürlich auf dem Laufenden halten.

Jetzt den GOLDINVEST.de-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie uns auf Youtube!



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources und der Ion Energy halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit den Unternehmen über welche im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Portofino Resources und Ion Energy nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.


 
powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,3961 $ 0,3886 $ 0,0075 $ +1,93% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA4620481099 A2QCU0 1,40 $ 0,13 $
Werte im Artikel
0,087 plus
+8,56%
0,40 plus
+1,93%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,348 € 0,00%  12:04
Stuttgart 0,332 € +3,11%  14:39
Nasdaq OTC Other 0,3961 $ +1,93%  19:22
Berlin 0,354 € +1,14%  19:39
Frankfurt 0,342 € 0,00%  17:48
München 0,342 € 0,00%  08:02
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7 Ion Energy - Lithium-First-Move. 08.11.21
3 Ion Energy - Lithium 31.10.21
RSS Feeds




Bitte warten...