Kolumnist: Feingold-Research

Facebook – 11 Prozent für den Neustart




23.01.19 14:52
Feingold-Research

“Daten sind das neue Gold” war lange ein recht platter Ausspruch, wenn es um das Internet ging. Facebook hat sich diese Regel zu Herzen genommen und jahrelang aus den Nutzern massiv Kapital geschlagen. So richtig störte das niemand. Man gibt sich freigiebig auf den Sozialen Netzwerken. Nun zeigt sich seit einigen Monaten deutlich, dass Facebook den Bogen massiv überspannt hat.


Wie hier zu lesen ist, hat man mit anderen großen Internetdiensten kooperiert. Für Reichweite und Verknüpfung gab es Zugriff auf private Daten der Nutzer. Die Aktie krachte 2018 gänzlich mit minus 50 Prozent vom Top in den Keller. Derzeit erholt sich die Aktie und Sheryl Sandberg gelobt Besserung. Anleger lassen etwas Puffer und greifen zum Discounter TR4C98 von HSBC mit 11 Prozent p.a. Rendite bis zum Herbst. Wer mutig ist greift zum Bull ST2R5Z der Societe Generale.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
110,17 € 110,38 € -0,21 € -0,19% 15.02./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000TR4C981 TR4C98 110,70 € 97,82 €
Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
110,17 € -0,19%  15.02.19
EUWAX 110,42 € -0,22%  15.02.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...