Kolumnist: Walter Kozubek

EuroStoxx50-Zertifikat mit 3%-Chance und 35% Schutz




07.01.19 08:47
Walter Kozubek

Die schlechten Nachrichten scheinen nicht abzureißen: Der angedrohte Handelskrieg mit den USA, der chaotische Brexit und die Angst vor einer Rezession haben die Aktienkurse europäischer Unternehmen zuletzt abstürzen lassen. Doch die Stimmung ist schlechter als der Markt. Das ist normal: Börsenkurse sind eben der Ausdruck von Hoffnungen und Ängsten und nicht eine aktuelle Zustandsbeschreibung. An den europäischen Börsen wurden zuletzt auch viele hervorragende Unternehmen mit soliden Geschäftsmodellen und gesundem Cashflow abgestraft. In den Aktienkursen steckt bereits ein Hauch von Panik. Großen Spielraum für negative Überraschungen gibt es daher nicht mehr. Die schlimmsten  Befürchtungen sind bereits eingepreist. Das ist die gute Nachricht.


Jährlicher Beobachtungstermin – drei Jahre maximale Laufzeit


Anleger, die davon ausgehen, dass sich europäische Aktien mittelfristig mindestens stabil entwickeln werden, ist das Memory Express Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index (ISIN: EU0009658145) der BNP mit einer maximalen Laufzeit bis 24.01.22 (ISIN: DE000PR8E1H7) eine Anlagealternative mit der Chance auf eine Zinsausschüttung von 3 Prozent per annum. Das Zertifikat hat einen Nennwert von 1.000 Euro und einen Emissionspreis von 1010 Euro.


Das Papier bietet die Möglichkeit, jährlich Anfang Februar für die Anzahl der dann zurückliegenden Perioden einen Zinsbetrag von 30 Euro zu erhalten – zusätzlich zur einmaligen Rückzahlung des Nennwerts. Voraussetzung: Der Kurs des EuroStoxx50 notiert am Bewertungstag auf oder oberhalb der Barriere. Diese Barriere wird am 25.01.19 fixiert und liegt bei 65 Prozent des an diesem Tag festgestellten Wertes des Index. Anleger erhalten also selbst dann Zinsen und die Rückzahlung zum Nennwert, wenn der Index im Vergleich zum Starttermin des Zertifikats bis zu 35 Prozent an Wert verloren hat. Der Vorgang der Prüfung der Barriere und vorzeitiger Rückzahlung oder einer Verlängerung der Laufzeit wiederholt sich jährlich maximal bis zum 25.01.22, dem letzten möglichen Bewertungstag.


Sollte bis zu diesem letzten Bewertungstag eine vorzeitige Rückzahlung des Zertifikats ausgeblieben sein und der Basiswert an diesem Tag unterhalb der Barriere notieren, erhalten Anleger pro Zertifikat den prozentualen Anteil des Referenzwerts der Indexpunkte überwiesen, der zum Starttermin des Zertifikats festgelegt wurde. Da der Indexwert in diesem Fall mehr als 35 Prozent niedriger wäre als zum Startzeitpunkt des Zertifikats, würden Anleger einen entsprechenden Verlust gegenüber dem ursprünglich investierten Nennbetrag generieren. Zudem entfiele die Zinszahlung. Was Anleger zudem beachten sollten: Grundsätzlich unterliegen Zertifikate einem Emittentenrisiko. Das EuroStoxx50-Memory Express Zertifikat kann noch bis 25.01.19, vorbehaltlich einer Verlängerung oder Verkürzung, gezeichnet werden. 


ZertifikateReport-Fazit: Dieses Memory Express-Zertifikat eignet sich für risikobewusste Aktienanleger, die davon ausgehen, dass sich die Aktienkurse europäischer Bluechips in den kommenden drei Jahren mindestens stabil entwickeln werden. Auf den vergleichsweise komfortablen Sicherheitspuffer sollten Sie sich dabei allerdings nicht blind verlassen, sondern den Markt kritisch im Blick behalten.


Autor: Matthias von Arnim



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.010 € 1.010 € -   € 0,00% 16.01./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PR8E1H7 PR8E1H 1.010 € 1.010 €
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
1.010 plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
1.010 € 0,00%  17:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...