Kolumnist: Walter Kozubek

EuroStoxx50-Bonus-Calls mit 13%-Chance in 13 Monaten




10.11.17 11:07
Walter Kozubek

Wer in „normale“ Hebelprodukte auf den EuroStoxx50-Index (ISIN: EU0009658145) investiert, geht üblicherweise von einem Kursanstieg oder von einem Kursrückgang des Index aus. Tritt die Markterwartung nicht ein, hat dies oftmals Totalverlust des Kapitaleinsatzes zur Folge. Exotische Optionsscheine, wie beispielsweise Bonus-Calls ermöglichen Anlegern nicht nur bei steigenden, sondern auch bei stagnierenden und leicht nachgebenden Notierungen des Basiswertes hohe Renditechancen.


Genau wie Bonus-Zertifikate verfügen Bonus-Calls über eine Barriere und einen Bonus-Kurs. Notiert der Basiswert während der gesamten Laufzeit des Bonus-Calls oberhalb der Barriere, dann wird der Schein am Ende der Laufzeit mindestens mit der positiven Differenz zwischen dem Bonus-Kurs und der Barriere getilgt. Wenn der Basiswert die Barriere berührt oder unterschreitet, erlischt die Chance der Anleger, den Bonus-Call am Ende mit dem Bonus-Kurs getilgt zu bekommen. Im Falle der Barriereberührung wird ein Bonus-Call in einen „normalen“ Kaufoptionsschein umgewandelt. Somit wird der Schein einen Totalverlust des Kapitaleinsatzes verursachen, wenn der Basiswert am Bewertungstag unterhalb des Basispreises (=Barriere) notiert. Wenn der EuroStoxx50-Index im nächsten Jahr nicht massiv unter Druck gerät, dann werden die folgenden Bonus-Calls interessante Renditechancen ermöglichen.


Bonus-Calls mit Barrieren bei 2.300 und 2.500 Punkten


Der BNP-Bonus-Call auf den EuroStoxx50-Index mit Basispreis und Barriere bei 2.300 Punkten, Bonuskurs bei 4.300 Punkten, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000PR0B357, BV 0,01, wurde beim Indexstand von 3.594 Punkten mit 18,51 – 18,54 Euro gehandelt.


Bleibt der EuroStoxx50-Index bis zum Bewertungstag immer oberhalb der Barriere von 2.300 Punkten, dann wird der Bonus-Call zumindest mit (Bonus-Kurs 4.300 – Basispreis 2.300)x Bezugsverhältnis 0,01 = 20 Euro (+7,78 Prozent) zurückbezahlt. Dieser Ertrag kann in 13 Monaten bei einem bis zu 36-prozentigen Kursrückgang des EuroStoxx50-Index erzielt werden.


Für Anleger mit höheren Renditewünschen und höherer Risikobereitschaft könnte der BNP-Bonus-Call auf den EuroStoxx50-Index mit der Barriere und Basispreis bei 2.500 Punkten, Bonuskurs bei 4.500 Punkten, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000PR0B373, BV 0,01, interessant sein. Beim Indexstand von 3.594 Punkten wurde der Schein mit 17,66 – 17,69 Euro taxiert.


Verbleibt der EuroStoxx50 bis zum 21.12.18 oberhalb der bei 2.500 Punkten liegenden Barriere, dann wird auch dieser Bonus-Call mit 20 Euro (+13,06 Prozent) zurückbezahlt.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des EuroStoxx50-Index oder von Hebelprodukten auf den EuroStoxx50-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
18,35 € 18,41 € -0,06 € -0,33% 17.11./19:46
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PR0B357 PR0B35 18,95 € 11,85 €
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
18,35 € -0,33%  17.11.17
EUWAX 18,37 € -0,11%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...