Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stefan Hofmann

Eine Handelsstrategie finden!




13.12.18 13:12
Stefan Hofmann

Um auf Dauer profitabel zu sein, braucht der Anleger außer ein wenig Glück, zwingend eine Handelsstrategie. Da sich ein Markt immer in einer Trendart bewegt (Aufwärts-, Seitwärts- oder Abwärtstrend) sollte am Anfang immer die Frage stehen:

In welchem Trend befinden wir uns gerade?

Egal ob wir antizyklisch oder trendfolgend handeln, ob wir Ausbrüche aus Chartformationen oder das Kreuzen von gleitenden Durchschnitten als Einstiegssetup verwenden, so brauchen wir doch immer einen Trend, um gewinnbringend zu traden.

Der Preis muss sich von dem Einstiegspreis wegbewegen und so die Möglichkeit bieten, mit Profit zu verkaufen. Das Gute ist, dass es Trends immer geben wird. Denn ein Trend ist, rein technisch gesehen, ja nichts weiter als eine signifikante Preisveränderung über eine bestimmte Zeitperiode. Trends entstehen, weil Marktteilnehmer von künftigen Preisveränderungen ausgehen. Solange es die Börse gibt, wird es immer Trends geben.

Wie kann man nun von solchen Trends optimal profitieren?

Hier gibt es unterschiedliche Ansätze, wichtig ist, dass das System über einen positiven Erwartungswert verfügt. Das bedeutet, das nicht die Trefferquote der Trades in Ihrer Gesamtzahl hoch sein muß, sondern dass in der Relation die Gewinne aus den einzelnen Trades die Verlusttrades deutlich kompensieren. Hierzu bedient man sich in der Regel verschiedener Stopp-Loss Techniken, die dieVerlusttrades auf eine vordefinierte  Größe (Betrag, Prozentsatz) beschränken, während die Gewinne über Break-Even Stopps und Trailing Stopps nachgezogen werden.

Risiko- und Moneymanagement-Strategien helfen, die entsprechenden Positionsgrößen sowie die Stopp-Setzung VOR dem Trade festzulegen.

Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...