Kolumnist: S. Feuerstein

EUR/JPY: Paar nimmt mittelfristige Hürde ins Visier




12.02.21 08:05
S. Feuerstein

Bereits seit Mitte letzten Jahres beißt sich das Währungspaar Euro (EUR) zum japanischen Yen (JPY) die Zähne an einer markanten Hürde aus den letzten Jahren aus. Aktuell scheinen sich Käufer in diesem Bereich zu konzentrieren und könnten durchaus nach einer erfolgreichen Konsolidierung zu einem erneuten Ausbruchsversuch ansetzen.

Zwischen Anfang 2018 und grob Mitte letzten Jahres tendierte das Währungspaar Euro zum japanischen Yen abwärts. Erst nach einem Tief bei 114,4435 JPY setzten wieder deutliche Zugewinne der europäischen Gemeinschaftswährung ein und erlaubten einen Anstieg an die mittelfristige Hürde um 126,75 JPY. Dort prallte der Wert im Herbst zur Unterseite ab und begab sich auf 121,619 JPY sowie das 61,8 % Fibonacci-Retracement abwärts. Dieses Niveau wurde allerdings als Sprungbrett für einen erneuten Test der mittelfristigen Hürde genutzt, dort steckt EUR/JPY jedoch seit Dezember wieder fest. Nach dem jüngst erfolgten Pullback könnte nun ein weiterer Ausbruchsversuch darüber starten und eröffnet im Erfolgsfall frische Long-Chancen.


Wochenschlusskurs von Bedeutung

Solange die Handelsspanne zwischen grob 125,00 und 127,40 JPY weiter aufrechterhalten wird, ist kein Aktionismus notwendig. Aber ein nachhaltiger Wochenschlusskurs darüber könnte den Stein endlich ins Rollen bringen und die nächste Aufwärtsphase in Richtung 130,00 JPY freischalten. Übergeordnete Ziele lassen sich sogar um 133,1295 JPY für das Paar ableiten. Durch den Einsatz des Open End Turbo Long Zertifikates WKN VQ1RP4 können Investoren überproportional von dem favorisierten Kaufsignal profitieren. Rücksetzer unter 124,3156 JPY und somit den EMA 200 sollten tunlichst vermieden werden, dies könnte nämlich weitere Abschläge auf 123,2457 JPY hervorrufen. Darunter findet EUR/JPY um 121,6190 JPY eine weitere Unterstützung vor.


EUR/JPY (Tageschart in JPY) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 127,4935 // 127,5020 // 128,0470 // 128,6898
Unterstützungen: 126,4370 // 126,0999 // 125,6020 // 125,0000
Fazit

Einstiegsvoraussetzung für ein mittelfristiges Long-Signal bei EUR/JPY ist ein Anstieg mindestens über ein Niveau von 127,40 JPY. Ziele würden dann zwischen 130,00 und 133,1295 JPY aktiviert werden können. Über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VQ1RP4 könnte dadurch eine überproportionale Rendite von 230 Prozent herausspringen. Ziel des Scheins lägen bei vollständiger Umsetzung der Idee bei 6,71 Euro. Erste Gewinnmitnahmen können bei einem Wert von 4,25 Euro im Zertifikat vorgenommen werden. Als Stopp sollte die Marke von 126,10 JPY vorerst allerdings nicht überschritten werden, was der anhaltenden Volatilität geschuldet ist. Daraus ergibt sich ein möglicher Ausstiegskurs von 1,10 Euro im vorgestellten Zertifikat.


Strategie für steigende Kurse
WKN: VQ1RP4
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,96 - 1,97 Euro
Emittent: Vontobel
Basispreis: 124,61 JPY
Basiswert: EUR/JPY
KO-Schwelle: 124,61 JPY
akt. Kurs Basiswert: 127,0920 JPY
Laufzeit: Open end
Kursziel: 6,71 Euro
Hebel: 50,8
Kurschance: + 230 Prozent
Quelle: Vontobel


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,05 € 3,54 € -0,49 € -13,84% 26.02./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VQ1RP40 VQ1RP4 3,96 € 0,48 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
3,01 € -13,75%  26.02.21
Stuttgart (EUWAX) 3,05 € -13,84%  26.02.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...