Kolumnist: Jürgen Sterzbach

EUR/JPY: Arbeitet am Ausbruch




21.03.17 13:06
Jürgen Sterzbach

Der Wechselkurs von Euro (EUR) in Japanischen Yen (JPY) befindet sich in einer neutralen, zur Seite laufenden Tendenz, entfernte sich aber in den letzten Tagen von seiner seit drei Monaten bestehenden, fallenden Widerstandslinie um 122,80 JPY und nimmt dabei Kurs auf das Tief von Ende Februar.


Kurzfristig befindet sich der Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen in einer engen Trading-Range. Vom fallenden Widerstand um 122,80 JPY zogen sich die Notierungen in den letzten Tagen nach unten zurück. Das wiederholte Scheitern bestätigte die seit drei Monaten gültige Gerade, ausgehend vom Dezember-Hoch bei 124,10 JPY, als starken Widerstand auf kurzfristige Sicht. Neutral zwischen beiden Richtungen verhält sich das Währungspaar bis zur Unterstützung am Tief von Ende Februar bei 118,25 JPY. Bis dorthin könnten die Notierungen nachgeben, ohne die zur Seite verlaufende Tendenz zu verändern. Entweder über der eingangs genannten Widerstandslinie oder unter dem horizontalen Support könnte sich das derzeitige Chartbild im Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen aber entweder positiv oder negativ ändern. Relevante Chartmarken können sich innerhalb der derzeit gültigen Tendenz auf der Unterseite bei 120,55 und 120,02 JPY befinden. Bei einem Unterschreiten des letzten Tiefs von Ende Februar könnte sich für den zuletzt vorgestellten Mini Short mit einem nächsten Ziel um 112,10 JPY ein dreistelliges Kurspotenzial eröffnen. Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN VN5Y4B auf einen fallenden Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen zu setzen, befindet sich im Gewinn. Der vorgestellte Mini Future Short schloss gestern an der Börse Stuttgart zum Geldkurs von 8,06 Euro und lag seit seiner Vorstellung mit 17 Prozent im Plus. Durch ein Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses kann die spekulative Position bereits über dem Vorstellungskurs abgesichert werden.


EUR/JPY (Tageschart in Japanischen Yen):
EUR/JPY Devisen Chart fällt

Stoppkurs



Stoppkurs


Strategie

Mit einem Mini Future Short (WKN VN5Y4B) können risikofreudige Anleger, die von einem weiter fallenden Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen ausgehen, mit einem Hebel von 12,4 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 6,6 Prozent. Das Halten dieser spekulativen Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier im Basiswert bei 122,10 JPY platziert und auf bereits bestehende Positionen angewendet werden. Im Mini Future Short ergibt sich daraus ein neuer Stoppkurs von 6,93 Euro über Vorstellungsniveau. Auf kurze Sicht könnte für weiter fallende Notierungen zunächst ein Ziel im Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen um 118,20 JPY bestehen.


Fallende Kurse
Kennzahlen


WKN: VN5Y4B

Akt. Kurs: 8,06 - 8,08 Euro

Basispreis: 130,57 JPY

KO-Schwelle: 128,86 JPY

Laufzeit: Open End



Typ: Mini Future Short

Emittent: Vontobel

Basiswert EUR/JPY

Kursziel: 10,37 Euro

Kurschance: 28 Prozent

Order über Börse Stuttgart


powered by stock-world.de


 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,53 € 7,20 € 0,33 € +4,58% 27.04./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VN5Y4B0 VN5Y4B 12,53 € 6,46 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
7,51 € +5,77%  19:15
EUWAX 7,53 € +4,58%  19:36
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...