Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Christoph Janß

EURUSD Kurs ohne Halt




04.10.14 07:03
Christoph Janß

EURUSD Kurs ohne Halt




Der Kurs des EURUSD findet keinen Halt. Er sinkt beständig seit seinem 3-Jahres-Hoch vom 8.5.14 bei 1,39937 auf nunmehr 1,2514 US-Dollar je Euro. Ein Verlust von knapp 15 Cent in vier Monaten und der niedrigste Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung seit 22 Monaten.




Aus den USA heute gute Ergebnisse bei der Veränderung der Beschäftigungszahlen. Auch die Arbeitslosenquote sinkt überraschend auf 5,9 Prozent. Zuletzt wartet noch der Dienstleistungsindex mit guten Ergebnisse auf und steigt damit das sechste Mal in Folge. Im Vergleich dazu sank der europäische Dienstleistungsindex heute bereits das dritte Mal.




Die EZB bleibt bei Ihrem Vorhaben, Asset Backed Securities – forderungsbasierte Anleihen im großen Umfang zu erwerben und somit den Europäischen Konsum anzukurbeln. Als Beispiel wäre ein Kredit für den Kauf eines Volkswagens zu nennen, den ein Verbraucher für den Kauf bei der Volkswagen Bank aufnimmt. Den Kredit reicht die Bank an die EZB weiter. Mehrere Kredite werden zu einer handelbaren Anleihe zusammengefasst. Die Bank hat somit das Risiko nicht mehr in Ihren eigenen Büchern und kann weitere Kredite vergeben. Experten bezweifeln jedoch den Nutzen dieses Vorhabens für die Belebung der Konjunktur. Die Probleme liegen vielmehr in den fehlenden Reformen von Ländern wie Frankreich und Italien. War Deutschland in der Vergangenheit der Kranke Mann Europas, so sind es jetzt die beiden Mittelmeeranrainerstaaten. Im Vergleich hierzu hat Spanien in der jüngsten Vergangenheit einen wesentlich besseren Job gemacht und hart an seinen Problemen gearbeitet. Die Früchte erntet das Land gerade in Form einer sinkenden Arbeitslosenquote




Als neues Kursniveau für den EURUSD wird die Marke von 1,20 US-Dollar vom 24.7.12 für uns interessant. Bei dieser Abstiegsgeschwindigkeit wäre das Niveau bereits Ende Oktober erreicht. Exakt das Level welches die Großbank Goldman Sachs für den Kurs prognostiziert hatte.


1

EURUSD, 1 Stunde, 24.9.-3.10.


1

EURUSD, 1 Tag, 25.2.-3.10.




Besuchen Sie unser Echtzeit-Trading-Event (Forex und CFDs). Sehen Sie vor Ort GRATIS, wie unsere Trading-Profis LIVE traden! Lernen Sie in der Praxis, wie auch Sie Ihre Möglichkeiten an den Märkten einfach umsetzen können! Termine in ganz Deutschland und Österreich (und nahe Schweiz). 




Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Traden!


Ihr Christoph Janß


Hanseatic Brokerhouse Hamburg





powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...