Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Kemal Bagci

EURO STOXX 50 - EZB sollte liefern




26.05.14 10:01
Kemal Bagci

Die EZB wird vermutlich handeln, darauf spekuliert auch die Börse.

Es mutet irgendwie schräg an: Da legt jemand sein Geld auf dem Konto an - doch anstatt dass er dafür Zinsen bekommt, muss er selber welche zahlen. Was sich für den normalen Sparer wie blanker Unsinn anhört, kann unter Umständen für Banken bald zur Realität werden. Die Rede ist von einer Senkung des sogenannten Einlagezinses unter null Prozent. Im Klartext heißt das, dass Banken, die ihre Gelder bei der EZB einlegen, einen Strafzins zu zahlen haben, wodurch vor allem die Kreditvergabe angekurbelt werden soll.

Böse Überraschung?
Dass dieser Extremschritt des negativen Zinses wirklich erfolgt, steht nicht fest. Klar scheint allerdings, dass die EZB in irgendeiner Form aktiv werden wird. Nachdem in den vergangenen Wochen nahezu jeder aus der Führungsriege der EZB entsprechende Äußerungen getätigt hat, liegt nahe, dass die EZB wohl zumindest den Leitzins leicht senken wird. Falls doch nicht, würde das vor allem den Aktienmarkt schwer treffen, dessen Teilnehmer bevorstehende EZB-Aktivitäten bereits in den Kursen eingepreist haben. Rückschlagpotenzial birgt auch die bevorstehende Europawahl: Sollte das Votum der Wähler tendenziell contra EU ausfallen, könnte das mit der Beendigung der Reformbemühungen einiger Südländer einhergehen.

Name WKN Bonuslevel/ Cap Barriere / Abstand zur Barriere Bonus
rendite p.a.
Fälligkeit Geldkurs / Briefkurs
Euro STOXX 50 Capped Bonus Zertifikat
Jetzt handeln
AA8RB6 3.275 EUR 2.650 EUR / 17,49 % 4,43 % 15.08.2014 32,48 EUR / 32,50 EUR
Euro STOXX 50 Capped Bonus Zertifikat
Jetzt handeln
AA7UWJ 3.500 EUR 2.475 EUR / 22,94 % 5,27 % 19.12.2014 34,07 EUR / 34,09 EUR
Stand: 26.05.2014

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rbs.de/markets.

Die Themen und Termine für unsere Webinare finden Sie nach Ihrem Klick auf der folgenden Seite. kostenlos anmelden
 
The Royal Bank of Scotland plc
Niederlassung Frankfurt
Strukturierte Anlageprodukte
  Junghofstraße 22
60311 Frankfurt am Main
Tel: 069 26 900 900
  markets.de@rbs.com
www.rbs.de/markets


DISCLAIMER:
Diese Ausarbeitung der The Royal Bank of Scotland plc ("RBS") Niederlassung Frankfurt ist eine Produktinformation, die sich an private und professionelle Kunden in Deutschland und Österreich richtet. Sie ist keine Finanzanalyse und unterliegt daher weder den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen noch dem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Den allein verbindlichen Prospekt für hierin beschriebene Produkte erhalten Sie kostenfrei unter www.rbs.de/markets bzw. www.rbsbank.at/markets. Die in dieser Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig erachten. RBS bzw. die RBS Gruppe übernehmen keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Kunden, die nicht US-Personen sind, und darf nicht in den USA verbreitet werden. RBS handelt in bestimmten Jurisdiktionen als rechtsgeschäftlicher Vertreter der The Royal Bank of Scotland N.V.

© The Royal Bank of Scotland plc. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen von Teilen des Inhalts dieser Ausarbeitung in jeglicher Form ohne unsere vorherige schriftliche Einwilligung sind außer für den ausschließlichen Privatgebrauch untersagt.

powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...