Kolumnist: Feingold-Research

Discount-Zertifikate – Investieren mit Rabatt




14.11.17 09:57
Feingold-Research

In unserem ersten Teil der Zertifikatewerkstatt “Evotec und Aixtron – Investieren mit Discount”, klärten wir Sie über das Auszahlungprofil und die Zusammensetzung von Discount-Zertifikaten auf. Ebenso stellten wir die beiden Discounter DM4AVQ auf Evotec und CQ0BGC auf Aixtron vor. Bei diesen sehr volatilen Werten lässt sich mit Discount-Zertifikaten ein gutes Chance-Risiko-Profil realisieren. Den Einfluss der Volatilität und der weiteren preisbeeinflussenden Faktoren wollen wir in unserem zweiten Teil der Zertifikatewerkstatt zu Discountern vertiefen.  Die Preisbildung

Börse_ScoachBulleSie werden jetzt auch verstehen, warum der Preis eines Discount-Zertifikates während der Laufzeit nicht nur von den Kursbewegungen des Basiswertes abhängt. Selbstverständlich unterliegt auch der verkaufte Call in Höhe des Caps Preisschwankungen, die bei der Betrachtung des gesamten „Pakets“ berücksichtigt werden müssen. Wir werden das nun im weiteren Verlauf kurz erläutern. Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass die isolierte Betrachtung einzelner Preis bildender Faktoren immer nur zu der Aussage führen kann, dass sich etwas „Wert steigernd“ oder „Wert mindernd“ auswirkt. Letzten Endes kommt es für die tatsächliche Wertentwicklung während der Laufzeit, also hinsichtlich der Frage, ob das Discount-Zertifikat wirklich gestiegen oder gefallen ist, auf die Summe aller Preis bildenden Faktoren an.


Die Preisbildung weiterer Anlageprodukte, können Sie im Handbuch für Anleger der BNP Paribas nachlesen.


Veränderungen des Kurses des Basiswertes

Ein steigender Kurs des Basiswertes wirkt sich Wert steigernd, ein fallender Kurs des Basiswertes Wert mindernd auf den Preis des Discount-Zertifikates aus.


Laufzeit

Der Ablauf der Laufzeit bis hin zum Laufzeitende wirkt sich Wert steigernd aus. Dieser Wert steigernde Effekt einer kürzer werdenden Laufzeit liegt an der Wertentwicklung des verkauften Calls, der die Höhe des Caps definiert. Optionen sind umso teurer, je länger die Laufzeit, und umso billiger, je kürzer die Laufzeit ist. Da Sie über das Discount-Zertifikat einen Call mit Basispreis in Höhe des Caps verkauft haben, wirkt sich der Ablauf der Laufzeit Wert mindernd auf diesen Call aus. Für Sie als Verkäufer des Calls führt das im Umkehrschluss zu einem Wert steigernden Effekt.


Für weitere Anregungen werfen Sie gerne einmal einen Blick in unser Favoritendepot oder unsere Produktauswahl. Hier finden Sie zwar keine Aktien von Unternehmen, aber viele interessante Finanzprodukte, die Unternehmensaktien als Basiswerte haben.


Erwartete Kursschwankungen

Börse_DAX_Symbol_2Geht man am Optionsmarkt davon aus, dass die Kursschwankungen des Basiswertes in Zukunft zunehmen werden, wirkt sich das Wert mindernd auf den Preis des Discount-Zertifikates aus. Geht man am Optionsmarkt davon aus, dass die Kursschwankungen des Basiswertes in Zukunft abnehmen werden, wirkt sich das Wert steigernd auf den Preis des Discount-Zertifikates aus. Auch hier spielt sich die Wertveränderung wieder beim verkauften Call in Höhe des Caps ab: Optionen sind umso teurer, je höher die erwarteten Kursschwankungen sind, und umso billiger, je niedriger diese sind. Dieser Effekt erklärt sich aus der Optionspreistheorie, auf die wir hier aber nicht näher eingehen möchten.


Erwartete Dividenden

Hohe erwartete Dividenden wirken sich Wert mindernd, niedrige erwartete Dividenden Wert steigernd auf den Preis von Discount-Zertifikaten aus. Die Höhe der Dividenden wirkt sich vor allem bei dem Call mit dem Basispreis von null, der beim Discount-Zertifikat die Stelle des Basiswertes eingenommen hat, aus. Wir haben weiter oben bereits erwähnt, dass der Preis des Calls mit einem Basispreis von null dem Kurs der Aktie abzüglich der diskontierten erwarteten Dividenden entspricht.


Geht der Markt nun davon aus, dass die Dividende des Basiswertes steigt, fällt der Preis des Calls mit einem Basispreis von null, was sich Wert mindernd auf den Preis des Discount-Zertifikates auswirkt – und umgekehrt. Die Höhe der erwarteten Dividenden kann aber auch Einfluss auf den Preis des verkauften Calls nehmen. Hier kommt es auf die Höhe des Caps, also des Basispreises an, wobei dann der Effekt umgekehrt ist: Die Erwartung steigender Dividenden wirkt sich Wert steigernd, die Erwartung fallender Dividenden Wert mindernd aus.


Investmentideen und andere Analysen, sowohl von uns als auch von zahlreichen weiteren Experten, finden Sie täglich auf dem Portal “Guidants”.


Zinsen

Frankfurt_Börse_Banken_3Steigende Zinsen wirken sich Wert mindernd, fallende Zinsen Wert steigernd auf den Preis des Discount-Zertifikates aus. Auch hier ist die maßgebliche Komponente wieder der verkaufte Call mit Basispreis in Höhe des Caps. Auch dieser Effekt erklärt sich aus der Optionspreistheorie, auf die wir hier aber wie bereits erklärt nicht näher eingehen möchten.


 


Quelle: BNP Paribas, eigene Recherche



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,52 € 9,52 € -   € 0,00% 23.11./08:39
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DM4AVQ4 DM4AVQ 11,65 € 9,42 €
Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
9,52 € 0,00%  22.11.17
EUWAX 9,62 € 0,00%  22.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...