Weitere Suchergebnisse zu "Dialog Semiconductor":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Holger Steffen

Dialog Semiconductor: Eine Übertreibung?




15.11.17 09:35
Holger Steffen

Nach dem enttäuschenden Ausblick von Dialog Semiconductor hat die Aktie
alle Zuwächse wieder abgegeben, die nach dem Zwischentief in der zweiten
Oktoberhälfte mühsam erarbeitet worden waren. Haben die Anleger damit
vielleicht übertrieben? Die Aktie von Dialog Semiconductor ist zurück in
der Seitwärtsrange auf relativ niedrigem Niveau, die seit Anfang Juli
ausgebildet wurde.
Diese spiegelte die Sorge wider, ob das Geschäft mit Apple angesichts
der Produktionsprobleme der Amerikaner in diesem Jahr für ausreichend
Schwung sorgen wird. Und in der Tat kämpft Apple mit dem iPhone X,
dessen Auslieferungszahlen in 2017 deutlich unter den ursprünglichen
Erwartungen ausfallen werden. Dennoch brummt das Geschäft des
US-Konzerns, der deshalb einen optimistischen Ausblick gegeben hat.
Baader hat deswegen in seiner aktuellen Analyse darauf hingewiesen, dass
die Prognose von Dialog Semiconductor eventuell noch Luft nach oben hat.

Das Urteil für den Halbleiterhersteller lautet zwar trotzdem nur „Hold“,
angesichts eines Kursziels von 47 Euro aber verbunden mit reichlich
Erholungspotenzial. Die Einstufungen von Credit Suisse und JPMorgen in
den jüngsten Studien fallen zwar etwas positiver aus, skeptische
Untertöne sind aber in beiden ebenfalls vorhanden. Und in der Tat, ein
Selbstläufer wird es nicht. Zuletzt hat der iPhone-Zulieferer Foxconn
mit einer enttäuschenden Gewinnentwicklung im dritten Quartal den
Pessimismus befeuert.

Die aufgekommene Unsicherheit nach der enttäuschenden Umsatzprognose
bleibt den Anlegern also erhalten, es gibt aber auch die Möglichkeit für
eine positive Überraschung von Dialog Semiconductor im
Jahresschlussspurt – denn bei Dialog war das dritte Quartal ja gut. In
diesem Fall würde sich der jüngste Kursabsturz sehr wahrscheinlich im
Nachhinein als deutliche Übertreibung erweisen. Anlegern, die darauf
spekulieren wollen, bietet sich aktuell eine gute Einstiegsmöglichkeit.
Mit einem Stop-Loss knapp unter der zentralen Unterstützung bei 36 Euro
kann man den Schaden begrenzen.


powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
21,04 € 21,72 € -0,68 € -3,13% 19.10./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB0059822006 927200 44,23 € 12,44 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
20,89 € -3,24%  19.10.18
Hamburg 21,64 € +0,05%  19.10.18
Hannover 21,63 € -0,05%  19.10.18
Nasdaq OTC Other 25,00 $ -1,92%  18.10.18
Frankfurt 21,07 € -2,00%  19.10.18
München 21,12 € -2,45%  19.10.18
Stuttgart 21,00 € -2,55%  19.10.18
Berlin 21,01 € -2,73%  19.10.18
Xetra 21,04 € -3,13%  19.10.18
Düsseldorf 21,16 € -3,33%  19.10.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...