Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Gerhard Mayer

(Diabetes-) Zusatz-Geld für den Weihnachtseinkauf!




21.11.08 15:11
Gerhard Mayer

(Diabetes-) Zusatz-Geld für den Weihnachtseinkauf!


Das Jahresende nähert sich mit großen Schritten und in den Geschäften ist die nicht nur die Weihnachtsdekoration aufgebaut, sondern die Regale sind bereits mit mehr oder weniger Nützlichem zum Weihnachtsfest gefüllt.


Weniger gefüllt sind die Portemonnaies in diesem Jahr bei den meisten Börsianern. Seit dem letzten Weihnachtsfest sind die Kurse weltweit zum Teil recht deutlich gefallen. Die Konjunkturaussichten haben sich verschlechtert und die meisten Unternehmen vermelden Gewinnrückgänge.


Bei Aktionären, die in Diabetes-Aktien investiert haben, können sich die Weihnachtsgeschenke unter dem festlich geschmückten Tannenbaum aber auch in diesem Jahr wieder stapeln.


Denn Unternehmen, die einen Großteil ihrer Umsätze mit Diabetes-Produkten erzielen, kennen keine Konjunkturschwäche. Jeden Tag kommen in Deutschland etwa 1.000 neue Diabetiker und weltweit über 30.000 neue Diabetiker hinzu.


Mittlerweile sind 10% der 83 Millionen Deutsche von Diabetes betroffen und jeden Tag werden es mehr.


Gerade zum Weltdiabetestag am 14.11.2008, mit der blauen Beleuchtung von Gebäuden, wie z.B. der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche in Berlin, wurde für zumindest einen Tag weltweit auf die Krankheit aufmerksam gemacht.


Aufmerksam wurden allerdings auch die Großen der Pharmabranche die erkannt haben, dass kontinuierliche Erträge und steigende Dividenden das Anlegerherz höher schlagen lassen. Dies sind Gründe, weshalb immer mehr Übernahmen in diesem Segment des Gesundheitsmarktes erfolgen. Die Leser des Informationsdienstes Diabetes & Geld konnten bei solchen Übernahmen bereits fette Übernahmegewinne einstreichen.
 
So wurde im vergangenen Jahr ein Unternehmen aus dem Musterdepot übernommen. Der Pharmagroßhändler Medco Health Solutions Inc. traf eine Übereinkunft zur Übernahme des Diabetes-Dienstleisters PolyMedica.
 
Im Frühjahr hat der japanische Pharmakonzern Takeda Pharmaceuticals beim US-amerikanischen Biotech-Unternehmen Millennium Pharmaceuticals zugeschlagen und dieses übernommen. 

Zuletzt wurde für den US-amerikanischen Diabetes-Spezialisten Sciele Pharma, Inc. aus dem Diabetes-Strategie-Musterdepot ein Übernahmeangebot abgegeben. Das Unternehmen hat sich auf verschreibungspflichtige Medikamente gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes fokussiert.
 
Der japanische Pharmakonzern Shionogi hat 31 Dollar pro Sciele-Aktie und damit 1,1 Milliarden US-Dollar für das gesamte Unternehmen gezahlt. Dies ist ein Aufschlag von 61% gegenüber dem Sciele-Schlusskurs am letzten Börsentag vor Bekanntgabe des Übernahmeangebotes. Und für clevere Leser von Diabetes & Geld ein Kursgewinn von knapp 60% innerhalb von nur fünf Wochen!


Wir hoffen, dass auch Sie zu den Gewinnern an der Börse gehörten und nicht Kursverluste von 30%, 40% oder gar 50% in Ihrem Depot verkraften müssen. Sollten Sie jedoch zu den Verlieren an der Börse gehören, empfehlen wir Ihnen im nächsten Jahr vermehrt in Diabetes-Aktien zu investieren, damit sich die Geschenke wieder unter dem Weihnachtsbaum stapeln.


Informationen zu Diabetes-Aktien finden sie unter www.diabetesundgeld.de Hier gibt es auch ein kostenloses Probexemplar für alle interessierten Leser.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...