Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Finanztrends.info

Deutsche-Post-Aktie: Das dürfte nicht der letzte Rekord gewesen sein!




04.01.21 11:14
Finanztrends.info

Pünktlich zum Ende von 2020 konnte die Deutsche Post noch einmal einen neuen Rekord vermelden. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden im vergangenen Jahr etwa 665.000 Kinderbriefe an Nikolaus, Christkind und Weihnachtsmann beantwortet. Das waren rund zehn Prozent mehr als im Jahr davor.


Es ist davon auszugehen, dass die Corona-Pandemie eine wichtige Rolle dabei gespielt hat. Zahlreiche Kinder wünschten sich am sehnlichsten, dass jene endlich ein Ende findet. Gut möglich, dass Briefe an den Weihnachtsmann da aushelfen sollten. Für die Aktionäre mag all das weniger interessant sein. Die könnten aber in den kommenden Wochen ebenfalls mit Rekorden verwöhnt werden.


Bleibt Deutschland im Lockdown?

Am morgigen Dienstag wollen die Chefs von Bund und Ländern sich zusammenfinden, um über die weiteren Kontaktbeschränkungen zu beraten. Schon jetzt ist absehbar, dass eine Verlängerung des aktiven Lockdowns beschlossen wird. Darüber berichtete erstmalig die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.


Nicht nur wollen die meisten Länderchefs den Lockdown beibehalten. Einige plädieren sogar für noch strengere Regeln im Kampf gegen Corona. In Thüringen ist etwa angedacht, den Bewegungsradius der Einwohner zu beschränken. Wie lange dieser Zustand noch andauern soll, ist unklar. Es dürfte aber mindestens bis Ende Januar heftige Einschnitte im Alltag der Menschen geben.


Online-Shopping im Trend

Der Lockdown ist zweifelsfrei ein Segen für die Online-Händler, die jetzt im Einzelhandel kaum noch Konkurrenz zu fürchten haben. Damit ist auch die Deutsche Post mit ihrer Tochter DHL ein potenzieller Profiteur der derzeitigen Entwicklungen. Schließlich muss irgendjemand die vielen Bestellungen zu den Empfängern liefern und DHL ist dabei bei vielen Shops die erste Wahl.


Bleibt abzuwarten, wie die Anleger das einschätzen werden. In der zweiten Dezemberwoche erlebte die Deutsche-Post-Aktie eine angenehme Aufwärtsbewegung, welche die Kurse per Jahresschluss bis auf 40,65 Euro beförderte. Zum Start des neuen Jahres befindet sich das Papier damit in Schlagweite zum 52-Wochen-Hoch bei 43,31 Euro, welches ohne Weiteres schon in den kommenden Tagen angegriffen werden könnte.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...