Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Marc Nitzsche

Deutsche Bank: Das hätte sehr viel schlimmer kommen können!




02.10.17 11:33
Marc Nitzsche

Lieber Leser,

die Aktie der Deutschen Bank dürfte freundlich in den ersten Handelstag des Oktobers starten, nachdem das Papier bereits am Nachmittag des vergangenen Freitags Boden gutmachen konnte. Offenbar sind die Anleger erleichtert, dass Deutschlands größtes Geldhaus nun wohl endgültig einen Schlussstrich unter den Vorwurf ziehen kann, den Devisenmarkt manipuliert zu haben.


Zivilvergleich im Devisenskandal über 190 Mio. USD geschlossen


Vor einem New-Yorker-Zivilgericht verständigten sich die Frankfurter mit den klagenden Investoren auf eine Vergleichszahlung von 190 Mio. USD. Dieser Einigung muss jetzt noch ein Richter zustimmen, was allerdings als sicher gilt. Damit ist die Deutsche Bank deutlich günstiger davongekommen als die Citigroup (402 Mio. USD), Barclays (384 Mio. USD), HSBC (285 Mio. USD) oder die Royal Bank of Scotland (255 Mio. USD).


Preiswerte Aktie im intakten Abwärtstrend


Trotz der gestiegenen Notierungen sind die langfristigen Abwärtstrends nach wie vor intakt. Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass in Bälde wieder neuer Verkaufsdruck aufkommt. Dies gilt umso mehr, als der Branchenprimus hierzulande bei der dringend erforderlichen Erschließung zusätzlicher Ertragsquellen nur sehr schleppend vorankommt und deshalb für die Restrukturierung mehr Zeit als ursprünglich gehofft benötigt. Für Investoren mit einem mehrjährigen Anlagehorizont ist die Aktie der Deutschen Bank dennoch eine Überlegung wert, da das Papier mit einem 2018er-KGV von rund 10 alles andere als teuer ist.





powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,54 € 16,365 € 0,175 € +1,07% 15.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 17,82 € 13,11 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
16,511 € +1,24%  15.12.17
Stuttgart 16,518 € +1,34%  15.12.17
Frankfurt 16,54 € +1,10%  15.12.17
München 16,515 € +1,07%  15.12.17
Xetra 16,54 € +1,07%  15.12.17
NYSE 19,43 $ +1,04%  15.12.17
Hamburg 16,50 € +0,43%  15.12.17
Hannover 16,54 € +0,12%  15.12.17
Berlin 16,30 € -0,70%  15.12.17
Düsseldorf 16,30 € -0,91%  15.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...