Kolumnist: Jörg Schulte

Defizit voraus!




08.06.21 07:57
Jörg Schulte

Zink – ein Zukunftsmetall auf der Überholspur!



Bekanntheit für seine Vielseitigkeit erlangte Zink schon im 17. Jahrhundert, nachdem es in Indien entdeckt wurde! Bis heute ist es in der Wirtschaft unentbehrlich!

Grffin Mine_I.jpg

 


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,


 


metallisches Zink wurde und wird noch immer aufgrund seiner Korrosionsstabilität in verschiedenen Gebrauchsgegenständen wie Bleche, Rohre, Besteck, Münzen, etc., sowie in großen Mengen in der Bauindustrie, der Architektur, der Automobilproduktion und im Maschinenbau eingesetzt. Weltweit werden etwa 55 % im Korrosionsschutz benötigt, bei der Verzinkung von Eisen und Stahlteilen (Feuerverzinken, galvanische Verzinkung, mechanische Verzinkung etc.). Etwa 20 % werden für die Herstellung von Halbzeug-Produkten wie Dacheindeckungen, Fassadenverkleidungen und Gusserzeugnisse verwendet. Weitere rund 20 % gehen in die Messingproduktion. Obendrein wird Zink aber auch in allen Arten von Batterien benötigt.




 


2.jpg Quelle: Osisko Metals

 


Das vielseitige technische Potenzial von Zink zeigt sich gerade im Automobilbereich sehr eindrucksvoll. Nach Angaben der International Zinc Association (‚IZA‘) werden in einem PKW ca. 10,2 kg Zink verwendet, vorzugsweise im Korrosionsschutz und in Zinkdruckgussbauteilen. Neue Anwendungsbereiche wie Overhead-Displays werden derzeit einer immer breiteren Masse zur Verfügung gestellt. Denn die Zinkoxid-Nanopartikel, die einerseits transparent sind und andererseits Strom schneller leiten als andere Werkstoffe bieten die Möglichkeit farbige Bilder auf die Windschutzscheibe und damit ins direkte Blickfeld des Fahrers zu projizieren.


 


 


Ohne Metalle keine Energiewende!


 


 


Die Nachfrage nach Metallen dürfte mit der wachsenden Akzeptanz zu erneuerbaren Energien und Elektrofahrzeugen deutlich zunehmen. Der Kampf gegen die globale Erwärmung ist eine große gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Herausforderung. Allerdings werden Metalle und Bergbau von vielen Menschen noch als „schmutzig“ angesehen, obwohl ohne Bergbau-Unternehmen keine Waren hergestellt oder Energiewende eingeleitet werden kann!


 


Für den technologischen Wandel hin zur „grünen Mobilität“ oder erneuerbaren Energien werden große Mengen an Erzen benötigt. Egal ob Photovoltaikmodule, Windkraftanlagen oder Elektrofahrzeuge - eines haben alle gemeinsam: Für ihre Herstellung benötigt man Zink, Kupfer, aber auch Nickel, Lithium und Aluminium, sowie weitere Metalle. Der Verbrauch dieser Metalle wird im Zuge des Anstiegs der Energieerzeugung und der sogenannten „grünen Welle“ rapide ansteigen. Denn ein Offshore-Windpark benötigt zum Beispiel das 17-fache an Metall wie ein Gaskraftwerk mit gleicher Leistung! Selbst ein Onshore-Windpark benötigt achtmal Mehr, wobei ein Photovoltaikpark sogar neunmal Mehr an Metall benötigt.


 


Somit produziert Griffin Mining und exploriert Osisko Metals einen Rohstoff, der in Zukunft massiv nachgefragt werden wird!


 


 


Eine kanadische Zink-Perle positioniert sich auf allen Ebenen!




3.jpg



 


Osisko Metals (WKN: A2DTZC / TSX-V: OM) ein Unternehmen aus der Gruppe von Osisko Gold Royalties und Osisko Mining betreibt am Südufer des ‚Great Slave Lake‘ das ‚Pine Point Mining‘-Camp.


 


Das ‚Pine Point‘-Projekt beherbergt schon jetzt eine ‚angezeigte‘ Mineralressource von 12,9 Millionen Tonnen Erz mit einem im Branchenvergleich extrem hohen Durchschnittsgehalt von 6,29 % Zinkäquivalent. Aus der ‚abgeleiteten‘-Kategorie kommen nochmals gut 37,6 Millionen Tonnen mit durchschnittlich exzellenten 6,80 % Zinkäquivalent hinzu. Das Projekt verfügt allerdings noch über massives Erweiterungspotenzial!


 


4.jpg

Quelle: Osisko Metals


 


Denn bis jetzt wurden schon mehr als ein Dutzend noch offene Lagerstätten entlang des Streichs identifiziert, die es zu erkunden gibt. Alleine schon daraus sollte die bisherige 10-jährige ‚Pine-Point‘-Minenlebensdauer deutlich verlängert werden können.


 


Garantierte Wirtschaftlichkeit einer Weltklassemine!


 


Laut der bisherigen Vormachbarkeitsstudie verfügt das Projekt schon jetzt über einen Nettogegenwartswert nach Steuern von 500 Millionen CAD und einem internen Zinsfuß von 29,6 %. Die anfängliche Lebensdauer der Mine beträgt, wie bereits erwähnt, zunächst 10 Jahre mit Gesamtförderkosten von nur 0,82 USD pro Pfund.




5.jpg



Quelle: Osisko Metals 


 


Eine der größten Zink-Minen Amerikas entsteht! 


Top-Infrastruktur bereits vorhanden!




Laut den bisherigen Zahlen hat die Mine das Potenzial zur viertgrößten Mine Kanadas und zur neuntgrößten Mine der Welt. Dank der hervorragenden Lage in den ‚Northwest Territories‘ ist bereits eine hervorragende Infrastruktur vorhanden. Denn in nur 42 km Entfernung befindet sich der ‚Hay River‘, die sogenannte Drehscheibe des Nordens. Unweit vom Projekt befindet sich ein Eisenbahnknotenpunkt und ein Flughafen. Aufgrund der Nähe des ‚Taltson‘-Staudamms kann eine kostengünstige Stromversorgung mittels Wasserkraft in Anspruch genommen werden. Die Zuwegung zum Projekt erfolgt über gut ausgebaute Teerstraßen.




Potenzial erhöhen und Wirtschaftlichkeit noch weiter steigern!


 


Das ist erklärtes Ziel!




Um weiteres Potenzial zu erschließen und die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen ist bereits ein 3.000 m Bohrprogramm in Arbeit. Der Fokus der ‚Infill‘- und Erweiterungsbohrungen liegt dabei auf dem westlichen Bereich der geplanten ‚Pine Point‘-Mine, wo bereits hochgradige Entdeckungen gemacht wurden!


 


Die bisherigen Bohrergebnisse bestätigen nicht nur die hochgradige Mineralisierung, sondern übertrafen die Erwartungen innerhalb der ‚Prismatic‘-Lagerstätte sogar deutlich. In diesem Zusammenhang muss man erkennen, dass viele dieser Lagerstätten seitlich in die ‚Tabular‘-Mineralisierung übergehen und sogar noch entlang des Streichs offenbleiben. Aufgrund dieser Brisanz, werden in Kürze Folgebohrungen als Teil des Ressourcenerweiterungsprogramms niedergebracht.


 


Cash is King!


 


Es geht also an allen Fronten vorwärts, bei Osisko Metals! Damit das auch so bleibt, wird natürlich Kapital benötigt. Um finanziell flexibel zu bleiben, führte das Unternehmen eine für Investoren steuerbegünstigte ‚Flow-Through‘-Kapitalerhöhung in Höhe von 5 Millionen CAD durch. Somit ist das Unternehmen per Anfang Juni mit rund 8 Mio. CAD Cash auch finanziell gut ausgestattet.


 


Die zweite TOP-Liegenschaft!




Aber Osisko Metals hat noch mehr zu bieten! Das zweite TOP-Projekt von Osisko Metals ist das ‚Bathurst Mining Camp‘ im Norden von New Brunswick. Dieses aus 23 Claims bestehende Areal, das sich über annähernd 60.000 Hektar erstreckt, beherbergt ebenfalls schon eine riesige und hochgradige Ressource mit 1,96 Millionen Tonnen Erz mit durchschnittlich 5,77 % Zink, 2,38 % Blei, 0,22 % Kupfer und 68,9 g/t Silber bzw. 9 % Zinkäquivalent in der hochwertigen ‚angezeigten‘-Kategorie.


 


Hinzu gesellen sich noch in der ‚abgeleiteten‘-Kategorie 3,85 Millionen Tonnen Erz mit 5,34 % Zink, 1,49 % Blei, 0,32 % Kupfer und 47,7 g/t Silber für 7,96 % Zinkäquivalent, aus den Lagerstätten ‚Key Anacon‘ und ‚Gilmour South‘.


 


Das spannende an diesem Gebiet ‚Key Anacon - Gilmour South‘ ist, dass es den ‚Brunswick‘-Horizont beinhaltet, der sich von den produktiven Minen ‚Brunswick No. 12‘ und ‚No. 6‘ bis ‚Gilmour South‘ erstreckt und sich sogar noch weitere 37 Kilometer fortsetzt, bevor sie die Hauptlagerstätte ‚Key Anacon‘ erreicht.


 


Nach den jüngsten Absteckungen in der Nähe der Grundstücke ‚Key Anacon‘ und ‚Gilmour South‘ sowie der ehemaligen produzierenden Minen ‚Brunswick No. 6‘ und ‚No. 12‘ besitzt das Unternehmen nun 100 % des ‚Brunswick Horizon‘, der sich über eine Streichlänge von 72 km erstreckt. Alle Ziele liegen zwischen der Oberfläche und 200 m vertikaler Tiefe und werden durch Bohrungen erprobt.


 


Allerdings hat sich Management nach der hervorragend ausgefallenen ‚PEA‘ dazu entschlossen, den Fokus zunächst wieder auf das Flaggschiff-Projekt ‚Pine Point‘ zu legen. Um allerdings das Brunswick Belt‘-Explorationsgrundstück nicht aufgeben zu müssen, hat Osisko Metals geschickter Weise im August des vergangenen Jahres eine Optionsvereinbarung mit Komet Resources Inc. über das ‚Brunswick Belt‘-Explorationsgrundstück abgeschlossen.


 


Die Option ermöglicht es Komet, eine Beteiligung von bis zu 75 % zu erwerben, indem man 15 Millionen CAD in drei Stufen über einen Zeitraum von sieben Jahren investiert. Dieses Abkommen wird die Weiterentwicklung des Grundstücks ‚Brunswick Belt‘ ermöglichen, ohne dass es zu einer weiteren finanziellen Verwässerung für die Aktionäre kommt.


 


6.jpg 

https://www.youtube.com/watch?v=rYIATBWikJ4


 


Fazit:


 


Bei Osisko Metals passt alles zusammen. Das Unternehmen wird unserer Meinung nach zweifelsohne der nächste Zinkproduzent in Kanada werden, und das zu niedrigen Kosten und somit mit einer entsprechender Marge.


 


7.jpg 

Quelle: Osisko Metals


 


 


Sobald Zink als Anlageinstrument bei den Investoren angekommen ist, wird der Aktienkurs von Osisko Metals explodieren! Wie viel Vertrauen größere Investoren und das Management in das Unternehmen haben beweist der Anteil der starken Investoren-Hände, die 46,8 % am Unternehmen halten!


 


 


Griffin Mining – ein noch unbekannter Zink-Pionier dreht auf!




8.jpg

 




Direkt zu Jahresbeginn verkündete der chinesische Zinkkonzern Griffin Mining (WKN: 798062 / AIM: GFN) die 50 % Steigerung der Mineralressourcen in der Zink-Gold-Mine ‚Caijiaying‘, an der das Unternehmen 88,8 % und der chinesische Staat 11,2 % hält. Durch diesen Anstieg steigert sich die Erzmenge auf 101,5 Millionen Tonnen, in denen rund 4 Millionen Tonnen Zink, 0,6 Millionen Tonnen Blei, 88,8 Millionen Unzen Silber und 1,59 Millionen Unzen Gold enthalten sind. Weiteres ‚upside‘-Potenzial ist allerdings vorprogrammiert, da die Mineralisierungen noch in alle Richtungen offen sind, und vor allem, was ebenfalls nicht unterschätzt werden sollte von der bestehenden Mineninfrastruktur aus zugänglich sind!


 


Durch die zuletzt erfolgte Vergabe der Bergbaulizenz für die Zone ‚II‘ und die Erweiterung der Zone ‚III‘ wird den Betrieb erheblich ausweiten.


  


9.jpg Quelle: Griffin Mining



Basierend auf der erhaltenen Bergbaulizenz wurde die vorhandene Anlage auf ein Produktionsvolumen von 1,5 Mio. Tonnen pro Jahr erweitert, was eine Produktionssteigerung von rund 80 % in den nächsten zwei Jahren bedeutet.




Erweiterte Produktion in extrem kurzer Zeit möglich!


 


In einem unglaublichen Tempo können die Entwicklungsarbeiten für den Produktionsstart in nur 12 Monaten für die Zone ‚II‘ vorangetrieben werden. Doch damit noch nicht genug, so gilt eine weitere Vergrößerung der Ressource unter Einbeziehung der Zonen ‚V‘ und ‚VIII‘ bereits als sicher!


 


Und Griffin Mining wäre nicht Griffin Mining, wenn man zudem nicht noch weitere Untergrundexplorationsarbeiten beginnen würde, um Ziele zu verfolgen, die aus den Daten des neuen Strukturmodells der Zone ‚III‘ erstellt wurde. Dadurch, dass bisher schon sieben Zonen mit hochgradigen Mineralisierungen gefunden wurden, besteht laut Geologen noch zusätzliches massives Erweiterungs-Potenzial für Ressourcenerhöhungen.


 


10.jpg

 https://www.youtube.com/watch?v=kRi8d4ew1pA


 


Extrem starke Zahlen! Trotz ‚Lockdown‘ höherer Gewinn!!!


 


Auch wenn der Umsatz aufgrund der pandemiebedingten Betriebsunterbrechungen im 1. Quartal geringfügig um 8,3 % auf 75,4 Millionen USD zurückging, konnte der Gewinn hingegen um 6,5 % gegenüber dem Vergleichsquartal gesteigert werden, was vor allem den höheren Zinkpreisen, aber auch den geringeren Produktionskosten zu verdanken ist. Um sich noch besser im Markt positionieren zu können wird aus dem Cashflow ein Betrag von 24,4 Millionen USD zur Verfügung gestellt, der vorrangig in die Weiterentwicklung der Mine und Anlagen investiert wird!




Fazit: Zwei TOP-Unternehmen die für den kommenden Zink-Bullenmarkt bestens positioniert sind!




Wir hoffen, ihnen die Brisanz für das Thema Zink etwas näher gebracht zu haben damit Sie sich jetzt ihr eigenes Bild von der Situation machen können. Wir sehen den Rohstoff vor einer extremen Aufwertung, den die Aktienkurse beiden kurz vorgestellten Unternehmen Griffin Mining und Osisko Metals überproportional stark nachbilden werden. Mit einem Investment in diese beiden Aktien sind Sie perfekt für die bevorstehende Zink-Hausse positioniert!




Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!


Ihr JS Research-Team


 


 


 


 


 


Dieser Werbeartikel wurde am 07. Juni 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Griffin Mining, WWU Münster, Faszination Chemie, Osisko Metals




Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.


 


Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Osisko Metals zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Osisko Metals, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Osisko Metals und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Osisko Metals im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.


 


Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Osisko Metals halten, und jederzeit weitere eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.


 


Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,11 € 1,29 € -0,18 € -13,95% 18.06./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
BMG319201049 798062 1,72 € 0,36 €
Werte im Artikel
0,34 plus
+2,99%
1,11 minus
-13,95%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 1,32 € -2,22%  18.06.21
Stuttgart 1,11 € -13,95%  18.06.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
5 Griffin Mining - Zink läuft jetz. 18.05.21
14 Eisen / Stahl Laterne 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...