Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

Dax leichter – Brexit Drama geht weiter




13.03.19 15:01
Cornelia Frey

Euwax

Boeing: 737 Max bleiben am Boden
 
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Der Dax weitet zunächst seine moderaten Vortagesverluste aus. Die runde Marke von 11.500 Punkten ist wieder in Gefahr. Dominierendes Thema bleibt der Brexit, nachdem das britische Parlament auch den nachgebesserten Austrittsvertrag abgelehnt hat.

Heute werden sie Abgeordneten darüber entscheiden, ob England aus der EU notfalls ohne Vertrag ausscheidet. Das werden sie vermutlich ebenfalls ablehnen und den Brexit verschieben. Die Marktteilnehmen haben damit gerechnet und reagieren relativ entspannt.
 
Wirecard stellt Manager frei
Wirecard hat den für Asien verantwortlichen Accounting-Manager freigestellt. Die Aktie gerät wieder ins Straucheln. Die "Financial Times" berichtet, dass das Unternehmen den Kontakt zu dem Mitarbeiter verloren hat.
 
E.on hebt Dividende
Mit Zahlen stehen die beiden Versorger Eon und Innogy im Blick.
Eon erreichte die selbst gesteckten Ziele für das vergangene Geschäftsjahr und will seinen Aktionären mehr Dividende zahlen. Zudem kündigte der Konzern eine höhere feste Ausschüttung für 2019 an. Das bereinigte Ebit sank leicht um 3 Prozent auf knapp 3 Milliarden Euro. Das bereinigte Nettoergebnis stieg hingegen dank geringerer Zins- und Steuerbelastung um 5 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro
Bei Innogy verhagelte das britische Vertriebsgeschäft das Ergebnis. Ein Händler äußerte sich zudem auch etwas enttäuscht zum Ausblick und dem Dividendenvorschlag.
 
Adidas reduziert Tempo
Adidas verdiente glänzend im vergangenen Jahr dank der Fußball-WM und guter Geschäfte in Nordamerika und China. Für das neue Jahr allerdings stellt sich der Sportartikelhersteller auf ein etwas langsameres Tempo ein.
 
Volkswagen streicht Stellen
Der Volkswagen-Konzern will bei seiner Kernmarke VW Pkw in den nächsten fünf Jahren zusätzlich 5.000 bis 7.000 Stellen streichen. VW will Routineaufgaben automatisieren und Kosten deutlich senken um 5,9 Milliarden Euro jährlich.

Boeing 737 Max bleiben am Boden
Nach zwei Abstürzen hat auch Europa hat ein Flugverbot verhängt für die Boeing 737 Max8 und 9. Der recht junge Flugzeugtyp bleibt damit fast weltweit auf dem Boden, bis die Unfallursachen geklärt und behoben sind. Im Boeing Mutterland USA und Kanada fliegen die Maschinen trotzdem weiter.

Iditex hebt Dividende
Die Geschäfte der spanischen Zara-Mutter Inditex laufen weiter rund. Dabei profitierte das Unternehmen vor allem von seinem Online-Handel. Umsatz und Gewinn legten im abgelaufenen Geschäftsjahr zu. Ungünstige Wechselkurse bremsten jedoch das Wachstum. Anleger bekommen eine höhere Dividende.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.660,51 - 11.657,06 - 3,45 - +0,03% 19.03./09:26
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.204 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 11.661,14 - +0,04%  09:26
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...