Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

Dax konsolidiert sich ins Wochenende




12.07.19 14:51
Cornelia Frey

Euwax

von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Zum Ende einer bislang schwachen Woche dürfte sich der Dax ins Wochenende konsolidieren. Vor allem die Gewinnminderungswarnung von BASF hatte zu Wochenbeginn zugesetzt. Anders die US Börsen: Der Dow hat zum ersten Mal die 27.000 Punkte überwunden. Der S&P schließt bei 3.000 Punkten und die 8.000 beim NASDAQ 100 sind ebenfalls in Reichweite.

Die Börsen Asiens haben am Freitag keine gemeinsame Richtung gefunden. Während es für den Nikkei 225 in Tokio, den CSI 300 an Chinas Festlandsbörsen sowie für den Hang Seng in Hongkong zuletzt moderat nach oben ging, fielen die Kurse in Australien etwas zurück.
 
Fraport wächst

Der Flughafen Frankfurt zählte im Juni knapp 6,6 Millionen Passagiere, ein Zuwachs von 3,4 Prozent. Mit 45.871 Starts und Landungen nahm die Zahl der Flugbewegungen um 1,4 Prozent zu. Weiter rückläufig dagegen die Fracht. Zu Beginn der Sommerferien in Rhein-Main erzielte Fraport einen Passagierrekord mit knapp einer Viertelmillion Fluggästen.
 
Trump will Kryptos regulieren

US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen, digitale Währungen wie Facebooks Libra unter Bankenregulierung zu stellen. Wenn Facebook und andere Unternehmen eine Bank werden wollten, bräuchten sie eine entsprechende Konzession und müssten sich der gleichen Regulierung wie jede andere nationale oder internationale Bank unterwerfen. "Ich bin kein Fan von Bitcoin und anderen Kryptowährungen." Es handele sich dabei nicht um Geld, und unregulierte Krypto-Anlagen könnten illegale Machenschaften wie Drogenhandel fördern. Die einzig wahre US-Währung, meint Trump, sei der Dollar.
 
Deutsche Bank fester

Die Deutsche Bank wird auch in Deutschland deutlich Stellen abbauen. Wie viele es sein werden, ist nicht bekannt. Die Bank will sich aus dem Aktienhandelsgeschäft zurückzuziehen und bis Ende 2022 weltweit rund 18.000 von zuletzt rund 91.000 Vollzeitstellen streichen.
Schweizer Großbank UBS stuft jetzt die Aktien hoch von "Sell" auf "Neutral" und hob das Kursziel an von 5,70 auf 6,60 Euro. Mit den zuletzt angekündigten Umbaumaßnahmen sehe das Chance/Risiko-Profil der Bank ausgeglichener aus.
 
Springer für Übernahme

Vorstand und Aufsichtsrat des Medienkonzerns Axel Springer ("Bild", "Die Welt") haben sich für das Übernahmeangebot des US-Finanzinvestors KKR ausgesprochen. Mit 63 Euro pro Aktie sei das Angebot fair und biete eine attraktive Prämie von knapp 40 Prozent (Schlusskurs von 45,10 Euro vom 29. Mai). KKR will Springers langfristige Unternehmensstrategie unterstützen, so die Einschätzung. Die Angebotsfrist an die Aktionäre läuft bis zum 2. August. KKR will mindestens 20 Prozent der Aktien aus dem Streubesitz.
 





Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.207,85 - 12.341,03 - -133,18 - -1,08% 18.07./09:14
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.887 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.210,38 - -1,06%  09:14
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...