Weitere Suchergebnisse zu "Rallye":
 Aktien      Zertifikate    


Kolumnist: Cornelia Frey

Dax Rallye geht vorsichtig weiter




04.03.19 13:22
Cornelia Frey

Euwax

China Abkommen noch im März?
 
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Die Annäherung im US-chinesischen Handelsstreit beschert dem deutschen Aktienmarkt am Montag weiteren Rückenwind

Das "Wall Street Journal" hatte berichtet, dass US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping auf Basis der Fortschritte bei den Verhandlungen ein Abkommen bei einem Gipfel Ende März schließen könnten.
Auch die asiatischen Börsen sind gut in Form. Außerdem läuft die Berichtssaison weiter und wir bekommen den Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag und am Freitag den US-Arbeitsmarktbericht.
Anleger sollten sich Autowerte ansehen: In Genf beginnt der Autosalon. Der Branche steht ein schwieriges weil nachfrageschwaches Jahr 2019 bevor. Außerdem berichtet „Der Spiegel“, dass die neuen Abgastest bei VW das Geschäft belasten.
Die Niederlage gegen Augsburg enttäuscht unterdessen nicht nur die Fans von Borussia Dortmund, sondern auch die Anleger: Die Aktien des einzigen börsennotierten deutschen Fußballvereins geben zweistellig nach.
 
Dialog Semiconductor beliefert Huawei

Der Chiphersteller Dialog Semiconductor hat einen neuen Auftrag des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei an Land gezogen. Chips von Dialog kommen in den Funk-Kopfhörern Honor FlyPods von Huawei zum Einsatz.
Zum Umfang des Auftrags wurde nichts bekannt. Vorbörslich legte der Aktienkurs von Dialog Semiconductor um rund ein Prozent zu.
 
FMC wegen USA unter Druck

Die US Regierung will angeblich den Vergütungsansatz für Dialysepatienten ändern. Um Kosten zu sparen soll die Behandlung zu Hause stattfinden. Auch sollen Transplantationen bevorzugt werden. FMC macht einen großen Teil seines Geschäftes in Nordamerika. Änderungen an den Vergütungen sowie Pläne für solche hatten bereits in der Vergangenheit dem Papier immer wieder zugesetzt
 
Sonderstatus für Bayers Krebswirkstoff

Bayer erhält in den USA einen Sonderstatus für einen Krebswirkstoff. Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA verlieh dem Wirkstoff Sorafenib zur Behandlung sogenannter Desmoid-Tumoren am 28. Februar den Status einer "Orphan Drug", wie aus aktuellen FDA-Daten hervorgeht. Der "Orphan-Drug"-Status ermöglicht die Förderung bestimmter Medikamentenkandidaten für seltene Krankheiten, darunter Steuererleichterungen für klinische Tests.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,04 € 7,04 € -   € 0,00% 18.10./13:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
FR0000060618 878000 12,89 € 2,98 €
Werte im Artikel
12.674 plus
+0,15%
7,04 plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,04 € 0,00%  16.10.19
Stuttgart 6,93 € +0,87%  11:23
Nasdaq OTC Other 7,05 $ 09.10.19
Berlin 6,92 € -1,42%  12:40
Frankfurt 6,33 € -9,57%  08:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
4 rallye - eine perle 26.05.19
RSS Feeds




Bitte warten...