Kolumnist: Walter Kozubek

Daimler, Allianz, Continental und Lanxess mit hohen Fixkupons




12.02.18 08:36
Walter Kozubek

Nach der kräftigen Korrektur an den Aktienmärkten kristallisiert sich für Anleger mit dem Wunsch nach möglichst hohen Renditen in Kombination mit einem hohen Maß an Sicherheit einmal mehr der Mehrwert von Strukturierten Anlageprodukten im Vergleich zur direkten Aktienveranlagung heraus. Die derzeit von der UBS zur Zeichnung angebotenen Express-Zertifikate mit fixen Kupons auf die DAX-Werte Allianz, Continental, Daimler und Lanxess entsprechen wegen der hohen Sicherheitspuffer von 40 Prozent und den Aussichten auf Jahresbruttoerträge von 4,20 Prozent (Lanxess ISIN: DE000UBS6117 und Allianz ISIN: DE000UBS6067) bis 5 Prozent (Continental ISIN: DE000UBS6075) die oben genannten Anforderungen. Neben dem obligaten Marktrisiko ist auch das Bonitätsrisiko des Emittenten zu beachten. Am Beispiel des Zertifikates auf die Daimler-Aktie soll die Funktionsweise dieses Zertifikatetyps veranschaulicht werden.


4,90% Zinsen pro Jahr und 40% Sicherheitspuffer


Der am 20.2.18 ermittelte Schlusskurs der Daimler-Aktie wird als Startwert für das Zertifikat fixiert. Bei einem angenommenen Startwert von 70 Euro wird sich ein Nennwert des Zertifikates von 1.000 Euro auf (1.000:70)=14,28571 Daimler-Aktien beziehen. Bei 60 Prozent des Startwertes wird die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (21.2.18 bis 20.8.20) aktivierte Barriere liegen. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktien erhalten Anleger an den im Halbjahresabstand angesetzten Zinsterminen (erstmals am 27.8.18) einen fixen Kupon in Höhe von 4,90 Prozent pro Jahr ausbezahlt. Notiert die Aktie an einem der ebenfalls im Halbjahresintervall angesetzten Bewertungstage (erstmals am 20.8.18) auf oder oberhalb des Startwertes, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der Zinszahlung in Höhe von 4,90 Prozent pro Jahr zurückbezahlt. Die Chance auf weitere Zinszahlungen erlischt im Fall der vorzeitigen Rückzahlung. Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (20.8.20), dann wird die Rückzahlung mit 100 Prozent erfolgen, wenn die Daimler-Aktie während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere berührt oder unterschritten hat, oder wenn sich der Aktienkurs nach der Barriereberührung am Bewertungstag wieder oberhalb des Startwertes befindet. Notiert die Aktie nach der Barriereberührung am Ende unterhalb des Startwertes, dann erhalten Anleger für jeden Nominalwert von 1.000 Euro 14 Daimler-Aktien zugeteilt. Der Gegenwert des Bruchstückanteils von 0,28571 Aktien wird Anlegern gutgeschrieben.


Das UBS-Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf die Daimler-Aktie, maximale Laufzeit bis 27.8.20, ISIN: DE000UBS6083, kann noch bis 20.2.18 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.


ZertifikateReport-Fazit: Mit den neuen Fixkupon-Express-Zertifikaten auf die Allianz-, die Daimler-, die Continental- und die Lanxess-Aktie können Anleger in maximal 2,5 Jahren bei einem bis zu 40-prozentigen Kursrückgang der Aktien Jahresbruttorenditen von 4,20 bis 5,00 Prozent erwirtschaften.


Walter Kozubek

powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.000 € 1.000 € -   € 0,00% 23.02./09:09
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000UBS6083 UBS608 1.000 € 1.000 €
Werte im Artikel
70,41 plus
+0,53%
68,12 minus
-0,47%
191,50 minus
-0,48%
226,80 minus
-1,52%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
1.000 € 0,00%  20.02.18
EUWAX 1.000 € -0,50%  20.02.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...