Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX tritt auf der Stelle – Ein historisches Börsenhalbjahr geht zu Ende




30.06.20 17:17
CMC Markets

Es gibt derzeit keinen triftigen Grund, Aktien zu verkaufen. Die Argumente wie die stärkste Rezession seit der Nachkriegszeit mit Firmenpleiten und hoher Arbeitslosigkeit sowie das Risiko einer zweiten Ausbreitungswelle des Coronavirus mit nochmaligen Lockdowns haben auch schon nichts bewirkt, als sich die Kurse vom Crash so imposant erholten. Die Anleger sind mit ihrer aktuellen Rendite zufrieden und verspüren keine Not, ihre Aktien zu verkaufen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch nur sehr wenig Gründe, gerade jetzt Aktien zu kaufen. Und so resultiert daraus eine Seitwärtsbewegung, die den Deutschen Aktienindex seit zwei Wochen einen Handelstag nach dem nächsten ohne klare Richtung beenden lässt. 
 
Das erste Börsenhalbjahr, das heute endet, dürfte in die Geschichte eingehen. Noch nie ist der DAX so rapide gefallen und fast genauso rapide wieder gestiegen. Das zweite Quartal war das beste seit Jahrzehnten an der Börse. Die Anleger hoffen, dass sie für ihre Vorschusslorbeeren, die sie dem Aktienmarkt gegeben haben, zeitnah mit wieder besseren Wirtschaftsdaten belohnt werden. Denn noch geht ein großer Teil der Anleger davon aus, dass die Konjunktur wieder anspringen wird, auch wenn das Virus nicht aus der Welt ist. Zudem funktioniert der antrainierte Reflex, eine expansive Geldpolitik mit steigenden Börsenkursen zu verbinden. Zu groß ist dagegen die Angst, sich gegen die Zentralbanken zu stellen, was sich in den vergangenen Jahren oft als Fehler herausstellte.
 
US-Notenbankchef Jerome Powell sprach gestern von einem unerwartet früh einsetzenden konjunkturellen Aufschwung und befeuert damit die durch Liquidität schon getriebene Rally zusätzlich. Dass Powell auch von Gefahren und Herausforderungen spricht, nimmt man auf Investorenseite eher sportlich. Notfalls hofft man auf noch mehr geldpolitische Eingriffe der Notenbank, die den Aufschwung keinesfalls gefährden möchte. Ob sich der Glaube an den Vollkasko-Schutz bei der Aktienanlage am Ende allerdings auszahlen wird, kann nur die Zukunft zeigen.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.697,36 - 12.799,97 - -102,61 - -0,80% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.745,28 +1,54%  14.07.20
Xetra 12.697,36 - -0,80%  14.07.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...