Weitere Suchergebnisse zu "Wirecard":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Cornelia Frey

DAX tiefer - Wirecard mit roter Laterne




13.05.20 13:53
Cornelia Frey

Euwax
 
Nach dem gestrigen, unverändert abgeschlossenen Handelstag dominiert heute bei den Anlegern offenbar die Furcht vor einer zu schnellen Lockerung der Pandemie-Maßnahmen. US-Präsident Trump setzt sich beispielsweise weiter für ein schnelles Hochfahren der US-Wirtschaft ein, obwohl sein führender Corona-Berater davor gewarnt hatte. Mit den daraus resultierenden negativen Vorgaben der US-Indizes startete auch der DAX heute deutlich schwächer in den Handel, bis zum Mittag gibt der deutsche Leitindex rund 1,4 Prozent auf 10.660 Punkte ab.
 
Wirecard: Erst die BaFin, jetzt eine Klage
Und wieder mal ist Wirecard Umsatzspitzenreiter und meistgehandelte Aktie in Stuttgart. Nachdem gestern bekannt wurde, dass die BaFin Wirecards Aussagen vor der Veröffentlichung des Sonderprüfungsberichts genauer inspizieren will, flattert heute die nächste schlechte Nachricht in Form einer Klage vor Gericht ins Haus: Wirecard sei wegen falschen, unterlassenen und unvollständigen Kapitalmarktinformationen gegenüber den Aktionären schadenersatzpflichtig. Wirecard habe dem Kapitalmarkt gravierende Mängel in seinem Compliance-System verschwiegen. Für die Wirecard-Aktie geht es daraufhin heute um weitere 1,6 Prozent auf 85 Euro bergab.

Auch die Allianz-Aktie wird von den Stuttgarter Anlegern heute weiter rege gehandelt, verliert bei einem Umsatz von knapp 3 Millionen Euro allerdings rund 1,8 Prozent. Am Morgen hatte die UBS ihr Kursziel von 235 Euro auf 215 Euro gesenkt. Da sich die Allianz in einem guten Zustand befinde, beließ die UBS die Einstufung aber auf „Buy“.

Jüngst hatten wir im Video-Interview auf die kritische Lage der gebeutelten Touristik-Konzerne geblickt, nun zieht TUI erste Konsequenzen. So sollen von den insgesamt über 70.000 Stellen rund 8.000 Arbeitsplätze abgebaut werden. Im Winterhalbjahr hatte TUI einen Verlust von 892 Millionen Euro gemacht, im April hatte sich TUI bereits einen 1,8 Milliarden Euro schweren KfW-Kredit besorgt. Als einer der meistgehandelten Werte gibt TUI heute bis zum Mittag rund 3,3 Prozent nach.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
95,88 € 95,65 € 0,23 € +0,24% 05.06./17:22
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007472060 747206 159,80 € 72,00 €
Werte im Artikel
12.848 plus
+3,36%
95,88 plus
+0,24%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
88,00 € -0,23%  05.06.20
Xetra 95,88 € +0,24%  05.06.20
Berlin 88,86 € -6,73%  05.06.20
Nasdaq OTC Other 99,99 $ -6,77%  05.06.20
Hannover 89,00 € -6,81%  05.06.20
Hamburg 88,88 € -6,93%  05.06.20
Frankfurt 88,77 € -7,06%  05.06.20
Düsseldorf 88,30 € -7,26%  05.06.20
Stuttgart 88,02 € -7,49%  05.06.20
München 88,21 € -7,67%  05.06.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...