Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX muss weiter Federn lassen - Börsen im Kreuzfeuer steigender Zinsen




05.10.18 10:04
CMC Markets

Aus technischer Sicht droht jetzt ein Ausverkauf bei deutschen Staatsanleihen. Die steigenden Zinsen würden vor allem die hochbewerteten Technologietitel hart treffen. Die Dividendenrendite im S&P 500 liegt aktuell bei 1,7 Prozent, bei einer Geldleihe an die US-Regierung auf zwei Jahre erhalten Investoren schon 2,8 Prozent pro Jahr, nahezu risikolos. Das sind 0,6 Prozentpunkte mehr als zu Beginn des Sommers, während die Dividendenrendite in dieser Zeit leicht zurückging. Damit entsteht in Anleihen langsam aber sicher wieder eine ernst zunehmende Konkurrenz und Alternative vor allem für die momentan noch sehr hoch bewerteten Aktien.

Vor diesem Hintergrund könnte heute ein höherer Inflationswert im US-Arbeitsmarktbericht zum echten Stimmungskiller für die Börse werden. Nach Powells rigider geldpolitischer Rede in dieser Woche dürfte das den laufenden Zinsanstieg dann noch mehr beschleunigen.

Und nach wie vor finden keine Gespräche zwischen den USA und China statt. Der Yuan wertet weiter ab. Auch hier stehen die Warnlampen alle auf rot.

Die italienischen Staatsanleihen haben sich am Sommertief zwar etwas stabilisiert. Technisch aber ist hier kein Boden erkennbar. Ein Rutsch unter das aktuelle Niveau könnte zu einem Zins-Spike bei italienischen Staatsanleihen führen. Die Börsen stehen jetzt im Kreuzfeuer steigender Zinsen.   DisclaimerDie Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10.924,7 - 10.929,43 - -4,73 - -0,04% 13.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 10.586 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 10.924,7 - -0,04%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...