Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX kämpft um die 13.000er Marke – Stimmungswandel im Wochenverlauf




13.11.20 09:25
CMC Markets

Die Stimmung auf dem Börsenparkett ist am heutigen Freitag eine andere als noch zum Start in die Woche. War am Montagmittag das alles bestimmende Thema die Hoffnung, die man in die zügig voranschreitende Impfstoff-Entwicklung setzt, dreht sich infolge weiter steigender Infektionszahlen nun wieder alles um die Risiken längerer Shutdowns und einer Verschärfung der Maßnahmen. US-Notenbankchef Powell Notenbank goss zusätzliches Öl ins Feuer der Konjunktur-Angst und sprach gestern von einer merklichen Abschwächung der Erholung in der Gesamtwirtschaft. 
 
So ist die Börse – sie gleicht einem manisch-depressiven Patienten, der sehr viele Episoden mit häufig völlig gegensätzlichen, extremen und völlig übersteigerten Stimmungslagen zeigen kann. Viele Anleger erwarten eine nachhaltige Sektor-Rotation von den Technologieaktien als die Pandemie-Gewinner hin zu den verschmähten Verlierern erst, wenn der Impfstoff nicht nur zugelassen, sondern auch effizient in großen Stückzahlen verteilt werden kann. In der Zwischenzeit macht eben „eine Schwalbe noch keinen Sommer“ und die Anleger rudern zurück. Gestern standen abermals „Stay-at-Home“-Aktien auf der Kaufliste der Anleger, während die am Montag noch stark gestiegenen Airline- und Kreuzfahrtgesellschaften auf den Markt geworfen wurden. 
 
Insgesamt bleibt kurz vor dem Wochenende für den Deutschen Aktienindex festzuhalten: Wir sehen eine Fortsetzung der Seitwärtsspanne, die im September begonnen hat. 12.748 Punkte zu unterschreiten, würde technisch bedeuten, die Trendwendeformation zu reaktivieren, die im Oktober schon für größere Verluste gesorgt hat. Diese Marke zu halten, könnte als Fortschritt gewertet werden. Jedoch steht auch fest: Wie schon Mitte Oktober und Mitte September war der DAX bei 13.339 Punkten nicht in der Lage, darüber hinaus zu steigen. Für eine Rally-Fortsetzung ist die Gesamtsituation den Anlegern derzeit noch zu heikel.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.382,3 - 13.291,16 - 91,14 - +0,69% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
13.387,25 +0,86%  01.12.20
Xetra 13.382,3 - +0,69%  01.12.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...