Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX kämpft um die 13.000 – US-Schuldengrenze wird wieder Thema




04.12.17 11:00
CMC Markets

Jochen Stanzl, 04. Dezember 2017


Die vom US-Senat endlich abgesegnete Steuerreform lenkt gerade von den Ermittlungen in der Russland-Affäre und von der Tatsache ab, dass die US-Regierung am Freitag erste Ämter schließen muss, wenn bis dahin keine Anhebung der Schuldengrenze beschlossen wird. Interessanterweise konnte man sich auf die viel teurere Steuerreform einigen, aber nicht über die Finanzierung der laufenden öffentlichen Ausgaben.


Der Deutsche Aktienindex profitiert zum Start in die Woche von der guten Stimmung in Sachen US-Steuerreform und auch davon, dass diese den Dollar stärkt. Allerdings hat der Index Mühe, die vor dem Börsenstart komfortabel übersprungene Marke von 13.000 Punkten zu halten. Nun müssen die Käufer auf dem Frankfurter Parkett dranbleiben. Technisch betrachtet kann erst über 13.211 Punkten Entwarnung gegeben werden. Darunter bleibt die Situation weiterhin neutral zu bewerten.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.103,56 - 13.068,08 - 35,48 - +0,27% 15.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.526 - 11.267 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 13.103,56 - +0,27%  15.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...