Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Martin Chmaj

DAX-Unternehmen in der Krise!




11.02.19 09:56
Martin Chmaj

Der deutsche Leitindex hat es momentan schwer. Vor allem die Autowerte haben in den letzten Tagen die Laune der Anleger mächtig verdorben und uns darüber hinaus ganz deutlich vor Augen geführt, welche Auswirkungen der Handelsstreit zwischen den USA und China bereits auf die DAX-Unternehmen hatte. Bei Daimler ist das Konzernergebnis 2018 unter anderem wegen eines schwachen Autogeschäfts um fast ein Drittel eingebrochen, die Dividende soll um 40 Cent niedriger ausfallen als zuvor. Sollte es also vorerst zu keiner Einigung zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt kommen, dürfte die trübe Stimmung das Börsenparkett weltweit nachhaltig beherrschen. Aus diesem Grund sollte man hoffen, dass es lieber heute als Morgen zu einem Abkommen kommt. Auch die Angst vor einer noch deutlicheren Konjunktureintrübung drückt die Märkte nach unten. Die EU-Kommission hat ihre Wachstumsprognose für den Euro-Raum erneut gesenkt.


DAXDaily 110219


Charttechnik
Es hatte ja schon fast den Anschein, als wollte der Kurs nach dem Ausbruch aus der Seitwärtsrange, die Reise gen Norden fortsetzen, und damit die Korrektur auf der Tagesebene ausdehnen. Die Betonung liegt hier aber ganz klar auf „fast“. Denn bereits am Mittwoch geriet die Rally ins Wanken und der Donnerstag entpuppte sich als rabenschwarzer Tag für die Aktienmärkte (DAX verlor satte 2,5 Prozent). Am letzten Handelstag der Woche haben die Shorties dem Ganzen endgültig ihren Stempel aufgedrückt, und ließen das Börsenbarometer in der Spitze bis auf die Marke von 10.863 abrutschen. Die Bären sind also definitiv wieder am Drücker und werden in den nächsten Tagen mit aller Macht versuchen, das klare Anlaufziel auf der Unterseite bei 10.277 zu erreichen. Angesichts der charttechnischen sowie der politischen und fundamentalen Ausgangslage, muss man ja schon fast damit rechnen, dass es ihnen nicht so schwerfallen sollte, dieses finale Tief anzugreifen.


Stundenchart/Trading-Idee
Mit dem Rutsch unter die 11.048 wurde der Aufwärtstrend für beendet erklärt. Um uns wieder in Richtung des übergeordneten Trends positionieren zu können, brauchen wir eine neue Entwicklung. Bis dahin empfehle ich an der Seitenlinie zu verweilen und warne vor übertriebenem Aktionismus. Die nächste Chance kommt bestimmt.




Ölpreis Trade
Unsere Short-Position ist weiterhin offen, der Stopp befindet sich unverändert bei 64,40 USD. Erst ein Sprung über das Hoch bei 63,78 US-Dollar würde das Abwärtsszenario zunichtemachen und uns folgerichtig ein Minustrade bescheren.


RISIKOHINWEIS 
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen. 



Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.713,55 - 11.715,37 - -1,82 - -0,02% 20.08./09:14
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.656 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 11.713,55 - -0,02%  09:14
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...