Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Martin Chmaj

DAX: Noch ist die Korrektur ungefährlich!




11.03.19 10:07
Martin Chmaj

Herr Draghi hat am vergangenen Donnerstag nicht nur den Euro abgeschossen, sondern die Indizes auch gleich mit. Auf Wochensicht verlor der deutsche Leitindex 1,2 Prozent, die Tendenz ist weiter in Richtung Süden gerichtet. Der ausschlaggebende Grund für den kräftigen Rutsch an den Finanzmärkten war die deutliche Senkung der Wachstumsprognose für die Eurozone. Die EZB erwartet nun für dieses Jahr nur noch ein Wachstum von 1,1 statt 1,7 Prozent. Am Freitag hat dann der massive Rückgang der chinesischen Exporte ebenfalls für erhöhten Pessimismus an den Börsen gesorgt. Egal wohin man hinschaut, die Weltwirtschaft kühlt sich deutlich ab. Auch diese Woche könnte es turbulent zugehen. Auf uns warten neben Abstimmung über den Brexit in London, Konjunkturdaten aus China, den USA und Europa.


Aus charttechnischer Sicht kann man beim DAX weiterhin von einem Aufwärtstrend auf der Tagesebene sprechen. Die angekündigte Konsolidierung hat allerdings deutlich an Fahrt aufgenommen und bereits 1/3 der letzten Bewegung abgearbeitet. In der momentanen Situation wäre ich mit Setups in Long-Richtung sehr vorsichtig. Die Korrektur, die normalerweise eher hässlich und zappelig ablaufen sollte, verlief in den letzten Tagen sehr dynamisch und stark. Es ist ein deutliches Anzeichen dafür, dass die Big-Boys eher die Short-Seite bevorzugen. Unsere Long-Position vom 18. Februar hat nach wie vor Bestand. Der Stopp liegt unverändert bei 11.382.


Trading-Idee
Auch in diesem Ausblick möchte ich mich den US-Indizes widmen, genauer gesagt dem S&P 500 (Chef der Indizes). Hier war ein Einstieg unterhalb einer möglichen Short-Umkehrkerze geplant. Dieses Szenario musste gestrichen werden. Ein Trader hätte dennoch zwei Möglichkeiten gehabt eine Short-Position aufzubauen. Entweder am Montag per Market-Order in die starke Bewegung hinein (Stopp: 2.826), oder untergeordnet in der Stunde beim Unterschreiten des letzten Tiefs bei 2.766 (Stopp: 2.801). Sollten sie noch nicht investiert sein, empfehle ich unterhalb von 2.722 einzusteigen. Die Position des Initialstopps bestimmt in diesem Fall die Korrektur.















RISIKOHINWEIS 
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen. 



Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.633,6 - 12.654,95 - -21,35 - -0,17% 18.10./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.815 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.633,6 - -0,17%  18.10.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
66 Sunwin 08:59
21631 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 08:49
302997 QV ultimate (unlimited) 08:20
68 Hot trades Session 07:46
285328 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 18.10.19
RSS Feeds




Bitte warten...