Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Feingold-Research

DAX – Dezember mit Chancen und Risiken




03.12.18 16:13
Feingold-Research

Saisonale Auswertungen liegen häufig für die USA vor, während das Thema in Deutschland eher stiefmütterlich behandelt wird. Hierzu wollten die Experten der HSBC  ein Gegengewicht setzen, indem Sie die durchschnittliche Entwicklung der zehn DAX®-Schwergewichte in den schwierigen Sommermonaten bzw. im 4. Quartal untersucht haben. Dazu stellen wir die Analyse aus dem Daily-Trading vor. Hier können Sie den Daily abonnieren

Während sich die saisonale Zurückhaltung in den heißen Sommermonaten ausgezahlt hat, blieb ein saisonal starkes Q4 bisher Wunschdenken. Kommt die Jahresendrally mit Zeitverzug doch noch oder fällt diese saisonale Anomalie in diesem Jahr komplett aus? Um diese Frage zu beantworten, haben wir die Kursentwicklung der zehn größten DAX®-Titel – gemessen an der Marktkapitalisierung von SAP bis Münchener Rück – im Dezember untersucht.


Ausgewählte X-Open End-Turbos           
Basiswert WKN Optionsscheintyp Einlösungstermin Knockout Barriere Hebel
DAX® TD73MP Call open end¹ 10742,7263 Pkt 14,76
DAX® TD6FA4 Call open end¹ 10243,2142 Pkt 9,00
DAX® TR4YWP Put open end¹ 12347,1204 Pkt 13,56
Dezember: Zu Beginn und am Ende freundlich

Als Datenbasis dienen dabei die Jahre von 2000 bis 2017. Im letzten Monat des Jahres hat ein Portfolio aus den DAX®-Schwergewichten im Durchschnitt in diesem Jahrtausend um 1,35 % zugelegt und stellt dabei seine Benchmark (+0,99 %) in den Schatten. Mit anderen Worten: Die zehn größten deutschen „blue chips“ profitieren in besonderer Weise von dem saisonalen Phänomen der Dezemberrally. Die Wertentwicklung ist aber nur die eine Seite der Medaille.


Dazwischen Dezember-Delle Interessant sind darüber hinaus die Trefferquote sowie die beste/schlechteste Performance im Dezember. Isoliert betrachtet sieht die Trefferquote von knapp 64 % gut aus. Doch das Bild wird getrübt, denn die Trefferquote ist deutlich schlechter als für das gesamte Schlussquartal. Außerdem brachte der schlechteste Dezembermonat regelmäßig größere Verluste als der beste Dezember Investoren Gewinne bescherte. Unsere Auswertung lässt aber noch tiefergehende Erkenntnisse zu. So neigen die zehn Schwergewichte in der 2. Dezemberwoche oftmals zu einer Konsolidierung. Diese „Dezember-Delle“ dürfte aufgrund der hohen Gewichtung auch den DAX® insgesamt belasten, was für einen weiteren Wermutstropfen sorgt. Ein Investitionszeitpunkt per Mitte Dezember dürfte deshalb ein besseres Chance-Risiko-Profil aufweisen als ein Engagement gleich zu Monatsbeginn. So bieten bspw. Bayer und Linde in der zweiten Monatshälfte sogar eine bessere Performance als im Gesamtmonat. Dagegen neigen die Deutsche Telekom und SAP (-0,09 % bzw. -0,81 %) sogar im gesamten Dezember zu einer saisonalen Schwächephase. Verknüpft mit der konkreten charttechnischen Situation bieten solche saisonalen Auswertungen zusätzliche Renditepotentiale. Disclaimer: Wir weisen darauf hin, dass HSBC für die Platzierung dieses Beitrags bezahlt und auch die genannten Produkte ausgewählt hat. Darüber hinaus stellt Feingold Research Produkte von HSBC in ihren Publikationen und Beiträgen vor.
powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10.924,7 - 10.929,43 - -4,73 - -0,04% 13.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 10.586 -
Werte im Artikel
14,38 plus
+1,55%
10.925 minus
-0,04%
6,72 minus
-3,59%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 10.924,7 - -0,04%  13.12.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2104 DAX-Infos mit Handlungsvorsch. 01:57
279401 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 13.12.18
24408 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 13.12.18
299646 QV ultimate (unlimited) 13.12.18
33 Wie lautet das Jahreshoch 201. 13.12.18
RSS Feeds




Bitte warten...