Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Philip Hopf

DAX - Aktueller Tradingbereich getroffen!




05.03.18 21:27
Philip Hopf

Zugegeben, das ging alles noch schneller als zu erwarten war! Die Bären überholen sich innerhalb der laufenden Korrektur selbst und treiben den Markt gnadenlos auf neue Tiefs. Zwar trifft dies voll mit unserer primären Erwartung zusammen, allerdings ist die Geschwindigkeit dabei durchaus auch bedenklich.


 


Die noch in der Vorwoche gehegte Annahme, dass wir hier aktuell lediglich die Welle i ausbauen, müssen wir verwerfen.


Unmöglich ist dies zwar nicht, doch die dann Zustande kommenden Ziele, liegen fern der 11000 Punktemarke.


 


Was wir aktuell noch für ein viel zu bärische Einschätzung erachten. Entsprechend müssen wir aktuell primär davon ausgehen, mit dem heutigen Tief bereits die Welle iii komplettiert zu haben. Sowie auch möglicherweise bereits die Welle iv Gegenbewegung, da der Rücklauf vom Tief bereits wieder das 38.2% Retracement angelaufen hat.


Welches eines der idealen Ziele für eine Welle iv darstellt. Wir haben im Chart auch den angekündigten Zielbereich hinterlegt, welcher sich von 11780 bis 11200 Punkten erstreckt.


 



 


Es besteht aufgrund der bisherigen Ausdehnung auch die Option, siehe Welle alt. (v), dass wir die Korrektur hier bereits sogar komplett abgeschlossen haben. Um diesem Szenario aber Nachdruck zu verleihen, bedarf es des Ausbaus einer klaren fünfteiligen Bewegung, die sich mindestens einmal über das 78.6% Retracement bei 12346 Punkten absetzen muss. Solange dies nicht der Fall ist, gehen wir weiterhin von einer tieferen Ausreizung des Zielbereiches aus.


 



 


Dabei wäre das nächste Ziel dort zwischen 11675 bis 11545 Punkten für die Welle v von (v) zu finden. Grundsätzlich bitten wir alle, dem Markt hier nicht hinterher zu springen.


Selbst wenn das Tief nun schon drin wäre, so ist in der kommenden Aufwärtsbewegung noch genügend Zeit, den Zug zu besteigen.


 


Übergeordnet ist der DAX aktuell sehr angeschlagen. Wir gehen zwar davon aus, dass die Bewegung aus dem Zielbereich eine substanzielle Größe annimmt. Doch sollte man nicht vergessen, dass wir übergeordnet eine längerfristige Korrektur im DAX bevorzugen, gegenüber der direkten Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung.


 


Wenn auch Sie Deutschlands akkurateste Dax Analyse testen wollen mit über 8000 realisierten Punkten zwischen 2016 und 2018 melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de


 



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.394,14 - 12.326,48 - 67,66 - +0,55% 21.09./11:38
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 11.727 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.394,43 - +0,55%  11:38
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
8 BIg Short - Der große Crash 2. 11:51
278211 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 11:38
298598 QV ultimate (unlimited) 11:38
38621 DAX trade 11:36
18548 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 11:26
RSS Feeds




Bitte warten...