Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: T. Koch

DAX 30 KW25/26




23.06.06 09:37
T. Koch


Guten Morgen,

anbei erhalten Sie die aktuelle Technische Analyse zum
DAX30 von heute, Freitag den 23. Juni 2006.

Zum Zeitpunkt der Analyse vom 14. Juni schickte sich der DAX an, ungebremst
unter die leichte Unterstützungsmarke bei 5.308 Punkten zu fallen und damit den
langfristigen Aufwärtstrend (Wochenchart) aufzulösen. Die Situation war deutlich
angespannt, und Anzeichen einer Stabilisierung lagen nicht vor. In der Folge
konnte sich der DAX30 aber stabilisieren, und ein signifikanter Durchbruch unter
5.308 Punkte konnte entsprechend abgewendet werden. Vielmehr nahm der Index eine
(Aufwärts-) Gegenbewegung auf. Diese führte den DAX nicht nur zurück bis zur
oberen Begrenzungslinie des Anfang Mai aufgenommenen Abwärtstrends, sondern trug
schließlich per gestern zu einem signifikanten Ausbruch aus dem Abwärtstrend
bei. Das technische Umfeld hat sich deutlich verbessert. Zwar weisen die
mittelfristigen Trendindikatoren MACD und Momentum in der Summe unverändert auf
einen Überhang an Abwärtspotenzial und ?dynamik hin. Allerdings wurde dieser
deutlich reduziert, und zumindest vom MACD liegen eindeutige Hinweise auf eine
Fortsetzung des Abbaus negativer Trendimpulse vor. Eindeutig positive Impulse
kommen von den kürzerfristigen Overbought/Oversold Indikatoren. RSI und
Stochastiks tendieren nach oben und bescheinigen eine intakte
Aufwärts-Bewegungs-dynamik. Die Stochastiks sind bereits in die Überkauft-Zone
gelaufen, womit sich diese positiven Vorgaben bald erschöpften könnten. Die
Volatilität liegt bei 102,33 (105,82) Punkten, was einer statistisch maximalen
Tagesrange von 1,85 (2,00) Prozent entspricht.

(See attached file: Dax_1.gif)

"Jetzt muss er noch über 5.554 Punkte"
Auf Sicht der kommenden fünf Handelstage rechnen wir in Folge der anhaltenden
Aufwärts-Bewegungsdynamik bei den Overbought/Oversold Indikatoren mit einem
weiter festeren DAX30 Index, der durchaus noch ernsthafte Ausbruchsversuche über
die Widerstandsmarke bei 5.554 Punkten unternehmen wird. Das technische Umfeld
hat sich insgesamt zwar deutlich verbessert, allerdings sind dennoch
Fragezeichen vorhanden. Schließlich besteht die Gefahr, dass sich die
Herausnahme der negativen Impulse bei den Trendindikatoren nicht fortsetzen kann
und demnach es nicht gelingt, in die positiven Zonen vorzulaufen und damit einen
Auf- und Ausbau positiver Trendvorgaben zu vollziehen. Diese Gefahr gewinnt vor
allem in Hinblick auf das Momentum an Relevanz, welches nach unten abzudrehen
scheint und damit ernstzunehmende Anzeichen für einen (Wieder-) Ausbau eines
Überhangs an Abwärtsdynamik aussendet. Sollte diese Gefahr tatsächlich zum
Tragen kommen, wird der DAX30 wohl nicht mehr als weitere Ausbruchsversuche über
5.554 Punkte vollziehen können, bevor sich der Index erneut abschwächen wird.
Ein erneuter Rücklauf in Richtung 5.308 Punkte wäre dann wohl sehr
wahrscheinlich. Anderenfalls kann sich die Verbesserung beim Trendumfeld auch
genauso weiter fortsetzen. Demnach besäße der DAX30 in jedem Fall die "Kraft",
auch die Hürde bei 5.554 Punkten zu überwinden und angetrieben von der
zurückkehrenden technischen Stärke zunächst in Richtung 5.694 Punkte zu laufen.
Auch ein Erreichen des nachgeschalteten Widerstands bei 5.871 Punkten ist ? im
positiven Sinne ? nicht auszuschließen. Für den DAX30 bleibt es also spannend,
und richtungsweisend dürfte wohl das Verhalten an der 5.554 Punkte Marke sein.

(See attached file: Dax_2.gif)

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards
Tina Koch
Prokuristin
SEB BANK
Privatkunden, Portfolio Management, Asset Strategy
Telefon +49 (0) 69 258 6742
Mobil +49 (0) 173 66 300 17
Fax +49 (0) 69 258 5220
Zentrale +49 (0) 69 258 0
Postanschrift
Ulmenstrasse 30
60325 Frankfurt

E-mail: tina.koch@seb.de

Homepage: www.seb-bank.de

#####################################################################################
Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen.
Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail (inklusive aller Anhänge).
Bitte fertigen Sie keine Kopien an oder bringen den Inhalt anderen Personen zur Kenntnis.
E-Mails sind anfällig für Datenverfälschungen, können abgefangen werden und Computerviren verbreiten.
Außer für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit lehnen wir jede Verantwortung für derartige Vorgänge ab.

This e-mail is confidential and may contain legally privileged information.
If you have received it by mistake, please inform us by reply e-mail and then delete it (including any attachments) from your system.
You should not copy it or in any other way disclose its content to anyone.
E-mail is susceptible to data corruption, interception, unauthorised amendment, tampering and virus infection.
We do not accept liability for such actions or the consequences thereof.
#####################################################################################

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.227,85 - 12.341,03 - -113,18 - -0,92% 18.07./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.887 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.227,85 - -0,92%  18.07.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1019 Banken & Finanzen in unserer . 18.07.19
283593 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 18.07.19
22217 Der Crash (Original bei Geldma. 18.07.19
15760 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 18.07.19
7152 Banken in der Eurozone 18.07.19
RSS Feeds




Bitte warten...