Weitere Suchergebnisse zu "Rallye":
 Aktien      Zertifikate    


Kolumnist: Frank Szillat

Crash oder Rallye? Alle Augen auf Italien!




25.02.13 07:26
Frank Szillat

„Kurz aber heftig“, so lautete vor zwei Wochen unsere Prognose für die noch immer laufende DAX-Korrektur. Ob wir tatsächlich nochmals richtig Fahrt gen Süden (Dax-Ziel: 7.300 Punkte) aufnehmen, dürfte vor allem von einem EU-Land abhängen: Italien!

dax

Dort wird an diesem Wochenende gewählt, wieder einmal. Gelingt Medienunternehmer Berlusconi zum fünften Mal seit 1994 die Rückkehr an die Macht, droht Europa eine blitzschnelle Rückkehr der Euro-Schuldenkrise, denn el Cavaliere möchte den Reformkurs des Mario Monti umkehren. Dies wäre für Anleger und Europa ein Horror-Szenario.


Doch Berlusconi ist beileibe nicht das einzige Problem, wenngleich das bekannteste. Wahlforscher trauen beispielsweise der Anti-EU-Partei des höchst populären Comedian Beppe Grillo bis zu 20% zu. Vor allem Anti-Bewegungen haben in Italien Hochkonjunktur: Anti-EU, Anti-Establishment, Anti-Korruption, wen wundert’s. Nicht jedes Volk lässt sich schließlich von der aktuellen EU-Jubelpropaganda derart  einlullen, wie wir Deutschen.


Der Ausgang der italienischen Parlamentswahlen ist also höchst ungewiss und das ist gut so. In Brüssel herrscht deshalb bereits latente Panik, bald vielleicht auch an den Märkten? Bis Montagmittag wissen wir, wie sich Italien entschieden hat: Pro oder Contra EU?


Trading-Idee: Handelskonzern Metro


Die negativen Folgen der Euro-Krise und die schlappe deutsche Binnennachfrage haben die Metro-Aktie binnen zweier Jahre fast zwei Drittel ihres Wertes gekostet. Im Herbst 2012 rutschte die Aktie des Handelsriesen deshalb aus dem DAX in den MDAX. Nun muss der Düsseldorfer Konzern operativ radikal gegensteuern und zum Beispiel der starken Online-Konkurrenz Paroli bieten und auf eine stärkere Nachfrage in den Krisenstaaten Süd- und Südosteuropas hoffen.


Konzernchef Olaf Koch will die Metro-Aktie außerdem zurück in den DAX hieven. Das könnte mittelfristig durchaus gelingen, denn mittlerweile sind die allgemeinen Erwartungshaltungen auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Im laufenden Jahr rechnen Analysten im Schnitt mit 2,50 Euro Gewinn pro Aktie. Ergo beläuft sich das aktuelle Gewinnmultiple auf moderate 9,6, wobei Überraschungen auf der Oberseite durchaus drin sein sollten.


Und auch die Charttechnik entwickelt sich solide: Das Metro-Papier fand bei 20 Euro einen soliden Boden. Mit Kursen über 26 Euro winkt gar ein großer Doppelboden, doch soweit ist die Aktie noch nicht. Vorerst muss das Papier den seit Anfang des Jahres gültigen Aufwärtstrend verteidigen. Gelingt das nicht, wartet eine Etage tiefer die nächste Kaufgelegenheit. Wichtig bei alldem: Unter 20 Euro darf die Metro-Aktie keinesfalls rutschen.


Metro

In der aktuellen Premium-Ausgabe erfahren unsere Leser unter anderem:


•    …unsere konkreten Handelsempfehlungen zur Metro-Aktie.
•     …welchen explosiven Gasproduzenten wir gerade jetzt einsammeln und warum.
•    …und weshalb sich unser Biotech-Überflieger so bärenstark präsentiert.


Capital-Manager.at

Weitere profitable Investment- und Tradingideen erwarten Sie in jeder Premium-Ausgabe!


Überzeugen Sie sich jetzt - mit einem Blick auf unsere Performance


Handeln Sie deshalb jetzt mit dem CAPITAL-MANAGER Premium: Jetzt zur Anmeldung



  • CAPITAL-MANAGER Premium als wöchentliches PDF (ca. 9-12 Seiten) bereits am Sonntag & ausführliche Special`s                                                             
  • Erstempfehlungen nur im Premiumbereich, profitieren Sie als erster!
  • News- oder Trading-Alerts, zuerst handeln Sie!
  • Keine Kündigungsfristen und keine automatischen Vertragsverlängerungen nach Ablauf des Abo's

EXKLUSIV: CAPITAL-MANAGER Premium Abonnement schon ab 290,00¤ 


HANDELN SIE JETZT! - Hier zur Anmeldung



Ihr Frank Szillat und die Redaktion von www.capital-manager.at




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,599 € 14,71 € -0,111 € -0,75% 15.12./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
FR0000060618 878000 22,49 € 13,99 €
Werte im Artikel
13.104 plus
+0,27%
14,60 minus
-0,75%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
14,599 € -0,75%  15.12.17
Nasdaq OTC Other 18,00 $ 0,00%  05.12.17
Berlin 14,525 € -0,38%  15.12.17
Frankfurt 14,52 € -0,58%  15.12.17
Stuttgart 14,50 € -0,62%  15.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2 rallye - eine perle 30.01.17
RSS Feeds




Bitte warten...