Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Björn Junker

Centurion startet Pilotprojekt mit Baumwollzüchterverband




06.11.18 16:14
Björn Junker

Centurion Minerals Ltd. (TSXV: CTN; FRA: XJCA) hat zusammen mit dem Baumwollzüchterverband der Provinz Santiago del Estero sein erstes Pilotprojekt zur Bodenrekultivierung gestartet. Die Aktivitäten sind bei Centurion unter der Sparte „Optamagro Argentina“ zusammengefasst. Das Pilotprojekt umfasst 15 Hektar Land, das stark von Versalzung der Böden betroffen ist. Das Land wurde mit einer eigenen Mischung von Optamagro aus verschiedenen Mineralien sowie landwirtschaftlichem Gips und Samen behandelt.


Das behandelte Land war saisonal bedingt Überschwemmungen und Dürren ausgesetzt, was zu verdichteten und teilweise salzigen Böden und zu einer geringen Produktivität geführt hat. Optamagro hat sein Programm so konzipiert, dass das Land des Pilotprojekts über einen Zeitraum von vier bis sechs Monaten saniert wird. Bei überzeugenden Ergebnissen geht Optamagro davon aus, dass seine Dienstleistungen den Mitgliedern des Baumwollzüchterverbandes allgemein empfohlen werden. Die Mitglieder dieses Verbands besitzen etwa 100.000 Hektar an Agrarland in der Provinz Santiago del Estero. Geschätzte 25 Prozent dieses Landes erfordern Optimierungsarbeiten zu durchschnittlichen Kosten von etwa 300 US-Dollar pro Hektar für die Landwirte.


David Tafel, President und CEO von Centurion, bestätigte, dass die Sparte Optamagro großes Interesse bei lokalen Landbesitzer geweckt hat. Man verhandle über verschiedene Modelle der Zusammenarbeit, darunter auch Landbesitz im Joint-Venture. Die Rolle von Optamagro in dieser Partnerschaft sind die landwirtschaftlichen Optimierungsarbeiten. Als Honorar könnte Optamagro an den Gewinnen beteiligt werden.


Optamagro bietet Sanierungsdienstleistungen für Agrarland an, einschließlich der Beschaffung und der Anwendung von landwirtschaftlichen Gipsmaterialien (von der Lagerstätte Ana Sofía) sowie von anderen Mineralen und Biosamen. Optamagro nutzt Satellitenbilder und Bodenproben zur Bewertung von Flächen, die für eine Rekultivierung geeignet sind. Abgestimmt auf die jeweils besonderen Eigenschaften jedes Landpakets wird Optamagro bestrebt sein, Einnahmen sowohl aus ackerbaufähigem als auch aus Grasland zu maximieren.


Nach Schätzungen von Experten sind infolge widriger Witterungsbedingungen in den vergangenen zwei Jahren wurden etwa zehn Millionen Hektar an Agrarland in Argentinien in Mitleidenschaft gezogen worden.




Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.


Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDIVNEST Consulting GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Centurion Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit Centurion Minerals, über die im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Media GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Centurion Minerals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...