Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Finanztrends.info

Carnival-Aktie: Glück im Unglück?




13.01.21 13:38
Finanztrends.info

Dass der Kreuzfahrtanbieter Carnival inmitten der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen weiterhin keine satten Gewinne erzielt, damit rechneten die Analysten schon seit Langem. Am Montag gelang es dem Konzern aber, die ohnehin schon niedrigen Erwartungen der Märkte noch einmal zu unterbieten.


Im vierten Quartal steht unter dem Strich ein Nettoverlust von 2,2 Milliarden US-Dollar. Experten rechneten mit etwas weniger. Trotz dieser enttäuschenden Nachricht bemüht sich das Management aber darin, Mut für 2021 zu machen. Auch wenn in diesem Jahr wohl noch nicht mit einem fulminanten Comeback zu rechnen ist, so scheint die weitere Zukunft zumindest etwas berechenbarer geworden zu sein.


Keine Liquiditätsprobleme in Sicht

Bei der Bekanntgabe der Zahlen widmete sich Finanzchef David Berstein unter anderem der Liquidität von Carnival. Um die scheint es noch immer sehr gut bestellt zu sein. So soll der Konzern in der Lage sein, das Jahr 2021 ohne Probleme zu überstehen. Das soll selbst dann der Fall sein, wenn überhaupt keine Einnahmen erzielt würden.


Insgesamt blickt Carnival mit Stand von Ende November noch auf liquide Mittel in Höhe von 9,5 Milliarden Dollar. Ein recht angenehmes Polster also, wenngleich es den Anlegern lieber sein dürfte, wenn dieses in den nächsten Monaten nicht vollkommen aufgezehrt wird.


Hoffnung allein reicht für die Carnival-Aktie nicht aus

Noch immer richten die Aktionäre und auch die Kunden von Carnival ihren Blick in Richtung Sommer. Es gibt die große Hoffnung, dass in den wärmeren Monaten wieder etwas mehr Normalität einkehrt, wenn große Teile der Bevölkerung mit Corona-Impfstoffen versorgt wurden.


Ob dann schon wieder ganz normale Kreuzfahrten möglich sein werden, steht weiterhin in den Sternen. Zumindest besteht aber die sehr wahrscheinliche Möglichkeit, dass 2021 mehr Umsätze bringt als das vorherige Jahr. Von Vorfreude ist auf Seiten der Aktionäre bisher allerdings noch nichts zu spüren. Stattdessen gab es am Dienstag rote Vorzeichen und sehr dezente Kursverluste zu beobachten.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...