Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Björn Junker

Cannabisgesellschaft Chemesis erhält Auftrag im Wert von 4 Mio. Dollar!




01.03.19 09:32
Björn Junker

Wir hatten ja damit gerechnet, dass die Umsätze von Chemesis International (CSE: CSI / FRA: CWAA) in Puerto Rico deutlich steigen würden. Dass es so schlagartig vorwärtsgeht, kommt aber doch überraschend. Denn heute meldete die junge Cannabisgesellschaft einen Großauftrag im Wert von mindestens 4 Mio. USD für ihre Tochter Natural Ventures!


 


Wie gestern im späten Handel an der Heimatbörse bekannt wurde, wird Natural Ventures Anbau, Herstellung, Verpackung und Vertrieb für ein in Puerto Rico ansässiges Netzwerk von Ausgabestellen (Apotheken) übernehmen und dafür seine vollständig lizenzierten, den staatlichen Anforderungen entsprechenden Anlagen nutzen. Schon im Februar hat Chemesis erste Aufträge im Wert von mehr als 400.000 USD erfüllt und die neuen Partner gehen davon aus, dass angesichts der wöchentlich steigenden Patientenzahlen im Bereich medizinisches Marihuana, die Nachfrage im zweiten Quartal dieses Jahres noch steigen wird.


 


Chemesis-CEO Edgar Montero sieht diesen Auftrag als Bestätigung des hervorragenden Rufs, den Natural Ventures sich als Produzent und Hersteller von Cannabisprodukten erworben hat. Er erwartet zudem einen Anstieg der monatlichen Orders, da immer mehr Ausgabestellen für medizinisches Cannabis auf Puerto Rico eröffnen würden!


 


Natural Ventures hat wie gesagt bereits im vergangenen Monat mit der Erfüllung der Aufträge begonnen und liefert seinem neuen Partner – unter dessen Label – Cannabislebensmittel, Vaporisatoren, Lotionen, Getränke und Blüten. Den Namen des Käufers gibt man auf Grund des starken Wettbewerbs auf der Insel allerdings nicht bekannt.


 


Wir sind der Ansicht, dass es sich hier um einen wichtigen Schritt nach vorn für Chemesis bedeutet, der zeigt, dass das Management die hervorragende Positionierung des Unternehmens auch in Geschäfte umsetzen kann. Wir werden für unsere Leser genau beobachten, wie es hier weitergeht!


 


Zudem verweisen wir auf ein sehr interessantes Interview mit Herr Montero, indem er vor allem über die Fortschritte des Unternehmens im lateinamerikanischen Markt (im ersten Schritt Kolumbien) spricht – dem Sektor, der derzeit bei Cannabisanlegern wohl die größte Phantasie weckt. Wir hatten ja schon verschiedentlich zum großen Potenzial berichtet, das allein in Kolumbien aber z.B. auch in Mexiko besteht.


 



 


https://www.cannabisfn.com/cfnvideo/?id=A7AAqZqu


 


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


 


Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Chemesis International halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Chemesis International) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Chemesis International profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Chemesis International entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.


 



Virenfrei. www.avast.com

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...