Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Frank Schäffler

Bundesbank für Korrektur bei EZB-Käufen




17.10.20 07:36
Frank Schäffler

Die Europäische Zentralbank soll nach dem Willen der Deutschen Bundesbank mit ihren Anleihekäufen schnell zur früheren Praxis zurückkehren und Abweichungen vom Kapitalschlüssel wieder korrigieren. Das teilte der Präsident der Bundesbank, Jens Weidmann, dem FDP-Finanzexperten Frank Schäffler in einem Schreiben mit. Der Liberale begrüßt die Forderung nach einer Korrektur. „Nicht nur beim Krisenprogramm PEPP auch bei dem schon länger laufenden Programm PSPP weichen die Ankäufe teilweise erheblich vom Kapitalschlüssel ab“, so Schäffler.




  „Nicht nur beim Krisenprogramm PEPP auch bei dem schon länger laufenden Programm PSPP weichen die Ankäufe teilweise erheblich vom Kapitalschlüssel ab.“




Bis Juli habe die kumulierte Abweichung knapp 10 Prozent betragen, bei Italien sogar 13 Prozent.
powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...