Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Börse Stuttgart AG

Bundes- / Staatsanleihen




06.07.18 13:35
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds

Während Bundesanleihen noch immer stark gefragt sind, zeichnet sich bei italienischen Staatsanleihen ein anderes Bild ab: Im Gegensatz zu den Banken, die sich erst kürzlich mit heimischen Staatsanleihen in Rekordhöhe eingedeckt haben, sind viele Investoren skeptisch und halten sich mit den Käufen von italienischen Staatsanleihen merklich zurück. Und das, obwohl die Zinsen für fünfjährige Papiere mit 1,64 Prozent weit über dem Niveau deutscher Papiere von minus 0,3 Prozent liegen. Die Kapitalflucht aus Italien lässt sich derzeit vor allem am italienischen Rentenmarkt ablesen:

Die Rendite für zehnjährige Papiere stieg am Montag um sieben Basispunkte auf 2,738 Prozent. Der Risikoaufschlag zur Bundesanleihe beträgt mehr als 2,3 Prozentpunkte. Der Renditespread zwischen zehnjährigen italienischen Anleihen und deutschen Bundesanleihen lag am Dienstag bei etwa 235 Basispunkten. Zum Vergleich: Anfang Mai bewegte sich der Renditespread noch unter 150 Basispunkten. Um den weiteren Anstieg des Risikoaufschlags zu bremsen, forderte Armando Siri – ein führender Vertreter der italienischen Regierungspartei Lega – am Wochenende die verstärkte Emission von Anleihen, die ausschließlich für Italiener reserviert sind. Auch der Anteil der von Inländern gehaltenen Staatsschulden soll damit erhöht werden.


Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...