Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Feingold-Research

Bonus-Zertifikate behaupten sich




04.05.22 08:57
Feingold-Research

Der April war ein durchaus volatiler Börsenmonat. In den monatlichen Index-Reports erfahren Sie die durchschnittliche Wertentwicklung verschiedener Zertifikatetypen und Indizes im aktuellen Marktumfeld. Sie ermöglichen den direkten Leistungsvergleich mit anderen Finanzprodukten. Der Deutsche Derivate Verband (DDV) unterstützt damit die Initiative der Infront Quant AG.

Bonus-Index


Der Bonus-Index und der Euro Stoxx 50 nahmen im April einen sehr ähnlichen Kursverlauf – sie entwickelten sich damit nahezu parallel zueinander. Anlegerinnen und Anleger landen im Vormonat mit Bonus-Zertifikaten sogar noch leicht vor jenen, welche auf den Euro Stoxx 50 setzten.


Der Bonus-Index und der Euro Stoxx 50 hat- ten im April einen ähnlichen Kursverlauf. Per Monatsultimo ist das Minus des Bonus-Index ge- ringer als beim Euro Stoxx 50. Denn die Kursrück- gänge am europäischen Aktienmarkt im frühen und späten April ließen sich etwas abfedern. In moderaten Abwärtsphasen werden mit Bonus- Zertifikaten Verluste abgemildert. Bei stark fallen- den Kursen mit Annäherung an die Barriere ver- lieren sie überdurchschnittlich. In Phasen stark steigender Kurse halten Bonus-Zertifikate nicht ganz mit der Wertentwicklung des Basiswerts mit.


Langfristig funktioniert die Strategie von Bonus-Zertifikaten durchaus gut. Denn seit ihrer Auflage im Jahr 2006 erzielte der Bonus- Index ein Plus von 2,45 Prozent jährlich. Der Euro Stoxx 50 kommt auf 0,33 Prozent. Die Volatilität des Bonus-Index ist über den kompletten Zeitraum betrachtet etwas geringer.




65337


 

powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...